| 00.00 Uhr

Voerde-Möllen
Viel Kunsthandwerkliches auf Möllener Christkindlmarkt

Voerde-Möllen. Abschluss der Voerder Weihnachtswochen

Zum Abschluss der "Voerder Weihnachtswochen" präsentiert die Werbegemeinschaft Möllen am 4. Advent, 20. Dezember, den Möllener Christkindlmarkt. Er findet von 10 bis 18 Uhr als "Indoor-Weihnachtsmarkt" im Saal des Gasthauses Möllen statt. An Ständen werden kunsthandwerkliche Arbeiten angeboten. Insbesondere auch solche, die auf Außenmärkten selten angeboten werden. In dem mit Weihnachtsbäumen dekorierten Saal zeigen die Aussteller den Besuchern ihr Können und ihre Geschenkanregungen. Zu sehen gibt es erzgebirgische Volkskunst und Holzarbeiten, wie Lichterbögen, Baumschmuck und Dekoartikel, ebenso selbst gefertigte Pralinen, handgestrickte Socken, Töpferarbeiten, geklöppelte Waren, selbst kreierter Schmuck, dekorativ beleuchtete Schalen sowie Vasen und vieles mehr.

"Dieser, vom Wetter völlig unabhängige Christkindlmarkt ist eine Bereicherung der Voerder Adventzeit", so Christina Zipfel vom Vorstand der Möllener Werbegemeinschaft. Für sie stellt diese besondere Veranstaltung "vielleicht die schönste Gelegenheit dieses Jahres" dar, im Ausklang der Adventzeit noch eine außergewöhnliche, kunsthandwerklich wertvolle Kleinigkeit für einen lieben Menschen zu finden. Denn auf dem Christkindlmarkt gebe es nicht die Dinge von der Stange, verspricht Christina Zipfel. Und dies macht für sie mit das Besondere dieses Marktes innerhalb der "Voerder Weihnachtswochen" aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde-Möllen: Viel Kunsthandwerkliches auf Möllener Christkindlmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.