| 00.00 Uhr

Voerde
Vier Urgesteine sagen Tschüss

Voerde: Vier Urgesteine sagen Tschüss
Schulleiter Gerd Kube (links) mit Jutta Franke, Christel Weyers-Böminghaus und Peter Stolberg. FOTO: GV
Voerde. Das Gymnasium Voerde hat drei Kolleginnen und einen Kollegen in den Ruhestand verabschiedet: Jutta Franke, Christel Weyers-Böminghaus, Monika Beyer und Peter Stolberg.

Niemals geht man so ganz. Vor allem, wenn man so lange an einer Schule unterrichtet hat wie die Pädagogen, die jetzt das Gymnasium Voerde verlassen haben. Jutta Franke ist eine von ihnen. Sie studierte in Bonn Geographie und Ökotrophologie. 1979 begann sie ihr Referendariat am Hildegard von Bingen Gymnasium in Köln. Seit 1981 war sie am GV und unterrichte Erdkunde und Ernährungslehre.

Jutta Franke wurde 2003 zur Studiendirektorin mit den Aufgaben der Fortbildungsplanung der Kolleginnen und Kollegen und der Koordination der Naturwissenschaften befördert. Außerdem ist sie seit 2003 in der Schulentwicklungsarbeit tätig. Seit 2010 in Kooperation mit Silke Schepp. Die Arbeit im Team hat sie als besonders bereichernd erlebt. Einen Namen am Gymnaisum Voerde hat sich Jutta Franke insbesondere durch die professionelle Vorbereitung der Projektwochen, den Aufbau des Inklusionszweigs am GV und die Koordination der Expertenpräsentation gemacht. Die Expertenpräsentation findet seit 2008 am Gymnasium Voerde statt. Hier präsentieren Schülerinnen und Schüler der Klasse ein Thema ihrer Wahl anhand einer Power-Point-Präsentation. Christel Weyers-Böminghaus studierte in Bochum und absolvierte das Referendariat in Duisburg. Am Gymnasium Voerde war sie seit 1979. Hier unterrichtete sie die Fächer Pädagogik, Sozialwissenschaften und Mathematik. Peter Stolberg unterrichtete viele Jahre am GV die Fächer Chemie und Mathematik. Außerdem zum Schuljahresende pensioniert wurde Monika Beyer, die am Voerder Gymnasium die Fächer Biologie und Französisch unterrichtete. Wegen einer Erkrankung konnte sie nicht an der Verabschiedungsfeier teilnehmen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Vier Urgesteine sagen Tschüss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.