| 00.00 Uhr

Voerde
Voerder Gymnasiast verpasst knapp das Wettbewerbsfinale

Voerde. Am Gymnasium Voerde hatte sich Viktor Guschin im schulinternen Vorentscheid durchgesetzt und durfte so am landesweiten Wettbewerb "Chemie - die stimmt!" teilnehmen. In der ersten Runde ging es darum, Aufgaben aus einem breiten Feld der Chemie in Eigenarbeit zu bewältigen. Die erste Runde bewältigte Viktor mit großem Erfolg. Insgesamt 216 SchülerInnen und Schüler der Klassen 9 und 10 haben sich den kniffligen Aufgaben der Hausaufgabenrunde gestellt.

Die besten 30 Teilnehmer jeder Jahrgangsstufe durften dann an der zweiten Runde in Münster teilnehmen und dort neben einer anspruchsvollen Klausur ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erleben. Jeweils sechs Sieger der beiden Jahrgangsstufen werden im Juni Nordrhein-Westfalen bei der Finalrunde in Merseburg vertreten. Viktor verpasste als siebtbester seiner Jahrgangsstufe 9 die Finalrunde allerdings knapp.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Voerder Gymnasiast verpasst knapp das Wettbewerbsfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.