| 00.00 Uhr

Jazz: Edgar Knecht Quartett
Volkslieder im Bebop-Gewand

Dinslaken. Die Jazz Initiative präsentiert im Ledigenheim Lohberg einen Pianisten, der aus deutschen Volksliedern Jazz macht. Zu erleben ist das Ganze am 29. April.

Wie man mit Empathie und großer emotionaler Kraft dem angestaubten deutschen Volkslied zu neuer Blüte verhilft, demonstrierte Edgar Knecht 2010 auf seinem Debütalbum 'Good Morning Lilofee'. Gleich mit dieser ersten Einspielung wurden der Komponist und sein Ensemble auf bedeutende internationale Festivals eingeladen. Dort spielten sie neben Weltstars wie John Scofield, Buena Vista Social Club, Pat Metheny oder Dave Holland und eroberten Publikum und Kritik im Sturm. Das Album 'Dance On Deep Waters' erreichte die Top 30 der deutschen Jazz Charts und wurde vom britisch-französischen Sender "NextJazz" in die Liste der 25 weltweit besten Alben des Jahres 2013 gewählt. Mit diesem Werk setzt das brillante Quartett seinen Streifzug durch das "Old German Songbook" fort.

Bedeutende Volkslieder der Romantik, wie das mit unwiderstehlichem Latin-Flair daherkommende "Gedankenfreiheit" oder das in rasanten Bebop-Tempi strahlende "Frühling", werden zu einem unter die Haut gehenden, berauschenden Sinnenfest.

Der Pianist und Komponist Edgar Knecht wurde 1964 in Winterberg geboren. Er studierte klassisches Klavier (Hellmuth Vivell) und Querflöte (Eleonore Kluge). Er war Schüler von Wolfgang Köhler (Komposition), Jorge Guarin (Salsapiano) und Klaus Ignatzek (Jazz). Knecht konzertiert seit früher Jugend mit eigenen Werken für Klavier und verschiedene Ensembles und schrieb unzählige Kompositionen für Theater, Film und Fernsehen. Das Quartett spielt in der Besetzung: Edgar Knecht (Klaiver), Rolf Denecke (Bass), Tobias Schulte (Schlagzeug) Stephan Emig (Percussion). Das Konzert findet statt am Freitag, 29. April, Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 16,50 Euro, ermäßigt 12,50 Euro; an der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 19 Euro, ermäßigt 15 Euro.

www.edgarknecht.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jazz: Edgar Knecht Quartett: Volkslieder im Bebop-Gewand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.