| 00.00 Uhr

Voerde
Weihnachtsmarkt-Veranstalter geben auf

Vorder: Weihnachtsmarkt-Veranstalter geben 2016 auf
Dirk Wennmann FOTO: Privat
Voerde. Dirk Elfgen, Dirk Wennmann und Beate Koschinski werden das Event nicht mehr organisieren.

Sie haben den Weihnachtsmarkt 2014 und 2015 organisiert und durchgeführt. In diesem Jahr werden Dirk Elfgen (EventMedia Team) sowie Dirk Wennmann und Beate Koschinski von LSC Voerde den Weihnachtsmarkt am traditionsreichen Wasserschloss Haus Voerde nicht mehr ausrichten, wie sie in einer E-Mail schreiben. Diese Entscheidung sei "schweren Herzens" gefallen.

Dirk Elfgen FOTO: privat

Die Durchführung des Weihnachtsmarktes stellte für die beiden Unternehmen schon in den zurückliegenden beiden Jahren ein "enormes betriebswirtschaftliches Risiko" dar. Die vorläufige Abrechnung für 2015 ergab, dass kein Gewinn erwirtschaftet werden konnte. "Dieses lag zum einen an signifikant gesunkenen Sponsorengeldern, zum anderen konnte die Solispendenaktion die Erwartungen nicht erfüllen", heißt es. Die beiden Unternehmen müssten nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten arbeiten und könnten potenziell verlustbringende Projekte nicht darstellen. Es gebe weiterhin zu viele finanzielle Unsicherheiten. Sponsorengelder und städtische Leistungen seien für 2016 in der bisherigen Höhe nicht gesichert. Das Erheben von Eintrittsgeldern sei nicht umsetzbar, bei den Standgeldern sei der Zenit erreicht. Zudem sei nur ein Drittel der Aussteller mit dem Markt 2015 zufrieden gewesen. Somit sei fraglich, ob 2016 eine genügende Anzahl von Ausstellern zusammenkommt. Weiterhin sind die beiden Unternehmen zeitlich stark in andere Projekte - wie die Voerder Schlossabende - eingebunden, so dass der notwendige Einsatz für den Weihnachtsmarkt 2016 nicht mehr gewährleistet werden könne. Die bisherigen Veranstalter sagen allerdings zu, mögliche Nachfolger bei der Veranstaltung des Weihnachtsmarktes im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

(hsd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorder: Weihnachtsmarkt-Veranstalter geben 2016 auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.