| 00.00 Uhr

Neu in der Stadtbibliothek
Weltliteratur - mundgerecht serviert

Dinslaken. Wer gerne liest, aber im Gespräch mit Freunden oder bei literarischen Quiz-Fragen feststellen muss, dass es in seiner Kenntnis der Weltliteratur noch bedenkliche Lücken gibt, dem sei das neue "Literatur-Buch" wärmstens empfohlen.

Ein Team von englischen Literaturwissenschaftlern und Kulturjournalisten hat diesen ebenso informativen wie unterhaltsamen Streifzug durch die Weltliteratur erarbeitet und geschrieben, der zuerst 2016 in London erschien und jetzt auf Deutsch vorliegt. Es ist ein Buch von Literatur-Fans für Literatur-Fans, das lesedidaktisch einfallsreich gestaltet und ebenso treffend wie anschaulich illustriert ist.

Ausgewählt wurden über 100 Texte aus den verschiedensten Kulturkreisen, die jeweils eine Literaturepoche oder eine literarische Strömung geprägt haben. Dabei folgt die Darstellung der Chronologie der Entstehungszeit der Werke - überwiegend Romane, aber auch Versepen oder einzelne Gedichte - , vom Beginn des 3. Jahrtausends vor Christus bis zur zeitgenössischen Literatur, die von 1970 bis in die unmittelbare Gegenwart reicht. Der Schwerpunkt liegt auf bekannten Werken der Weltliteratur, aber auch bei uns kaum bekannte Texte werden hier vorgestellt, so dass auch der Literatur-Kenner hier noch eine ganze Reihe Lektüre-Anregungen mitnehmen kann.

Besonders zu loben ist die lebendige und anregende Präsentation der Texte (im Umfang zwischen einer und maximal vier Seiten), die sehr anschaulich interpretiert und nach zusätzlichen, interessanten Aspekten kommentiert werden. Querverweise zu anderen Werken der Weltliteratur, eine Zeitleiste sowie zusätzliche Grafiken und Tabellen und nicht zu vergessen die vielen gut ausgewählten Illustrationen komplettieren diesen rundum gelungenen Führer durch die Weltliteratur. Der handliche Band kann zur kontinuierlichen Lektüre ebenso genutzt werden wie zum Herum-Blättern und Sich-Anregen-Lassen. Wer ihn ganz durchgelesen hat, kann sicher sein, das nächste Gespräch über Literatur erheblich sattelfester zu bestehen als vor der Lektüre.

RONALD SCHNEIDER

Literatur-Buch, DK-Verlag, München: 2017.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neu in der Stadtbibliothek: Weltliteratur - mundgerecht serviert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.