| 00.00 Uhr

Dinslaken
Wenn Lebensmittel Gesundheit versprechen

Dinslaken. Immer häufiger werden Lebensmittel mit Vitaminen oder Pflanzenstoffen angereichert, um sie als besonders gesund ausloben zu dürfen. Seit Ende 2012 darf für Lebensmittel nur noch mit von der EU erlaubten Gesundheitsslogans geworben werden. Gesundheitsslogan sind zum Beispiel "Vitamin C trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei" oder "Calcium wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt".

Erlaubt heißt aber nicht, dass die damit beworbenen Lebensmittel sinnvoll oder notwendig sind. Fest steht, dass derartige Lebensmittel für eine gesunde Ernährung unnötig sind. Im Gegenteil: Wer ständig zu angereicherten Produkten greift, der riskiert damit unter Umständen eine Überversorgung mit bestimmten Stoffen. Hinzu kommt, dass derzeit auch Fett- und Zuckerbomben mit Vitaminen und Co. angereichert werden dürfen und ihnen somit ein gesunder Anstrich verpasst werden kann.

Das Thema "Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen" ist 2016 noch einmal besonders aktuell, da die EU in diesem Jahr die sogenannte Health Caims-Verordnung evaluiert. Dabei stehen vor allem die seit 2009 ausstehenden Nährwertprofile auf dem Prüfstand. Die Health Claims-Verordnung sieht vor, dass ernährungsphysiologisch ungünstige Lebensmittel nicht mit dem positiven Image "Gesundheit" werben dürfen. Die Nährwertprofile sollen Höchstwerte für Zucker, Fett und Salz festlegen. Werden diese überschritten, soll auch keine gesundheitsbezogene Werbung auf der Verpackung stehen.

Die Verbraucherzentrale NRW in Dinslaken bietet in ihren Räumen an der Duisburger Straße 21 Interessierten die Möglichkeit, sich zum Thema "Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen" bis zum 28. Oktober zu informieren.

Die Öffnungszeiten der Dinslakener Beratungsstelle der Verbraucherzentrale: montags von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr; dienstags von 9 bis 14 Uhr; donnerstags von 10 bis 13 sowie von 14 bis 18 Uhr, freitags von 9 bis Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Wenn Lebensmittel Gesundheit versprechen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.