| 00.00 Uhr

Dinslaken
Yogazentrum Dinslaken an neuem Standort

Dinslaken: Yogazentrum Dinslaken an neuem Standort
Barbara Dittmann (links) und Anja Rusterholt (rechts) in ihrem neuen Yogazentrum an der Lessingstraße. Nicole Goldack ist als Ernährungsberaterin mit von der Partie. FOTO: martin Büttner
Dinslaken. Aus dem Yogazentrum Dinslaken ist das Iyengar Yoga & Ayurveda Zentrum Dinslaken an der Lessingstraße geworden. Barbara Dittmann und Anja Rusterholt kombinieren beides in einem Studio. Von Hendrik Gaasterland

Als sich nach dem ersten Kursus in den neuen Räumen eine Yogaschülerin verabschiedet, sagt sie es mit einem "super, es war wirklich sehr ansprechend bei Euch". Diese Worte hören Barbara Dittmann und Anja Rusterholt sehr gerne, denn sie zeigen, dass sich der Umzug und die Neueröffnung des Yogazentrums Dinslaken gelohnt haben.

Seit Anfang des Jahres finden die Kurse nun unter dem Namen Iyengar Yoga & Ayurveda Zentrum Dinslaken auf insgesamt 148 Quadratmetern an der Lessingstraße 45 statt.

Fünf Jahre lang war das Yogazentrum in der Spiegelpassage zwischen Kloster- und Neustraße beheimatet.

Am neuen Standort hat sich nicht nur der Name geändert. Die zertifizierte Lehrerin Barbara Dittmann unterrichtet und praktiziert weiterhin Iyengar-Yoga, eine traditionelle und respektierte Form des Yogas, die weltweite Beachtung findet und nicht nur in Indien als Lifestyle oder Wellness gilt.

Dazu wird ab sofort Anja Rusterholt sowohl ayurvedische Kochkurse in einer großen Küche als auch traditionelle ayurvedische Ölmassagen und Manualtherapien anbieten.

"Anja machte eine Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, im weiteren Verlauf zur Ayurveda-Köchin sowie zur Ayurveda-Massage-Praktikerin. Sie wollte sich damit selbstständig machen, und weil wir uns aus meinen Kursen bereits kannten, fiel dann Mitte des vergangenen Jahres der Entschluss, dass wir das neue Zentrum in einer gemeinsamen Kombination wiedereröffnen", berichtet Barbara Dittmann. Schließlich seien Yoga und Ayurveda zwei Gesundheitssysteme mit einer langen Tradition, die sich unterstützen und miteinander ergänzen, um Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Die Schüler freuen sich über das erweiterte Angebot, in dem es nun auch "Yoga für den Mann" gibt. "Der Großteil unserer Schüler sind Frauen. Dabei ist Yoga die optimale Ergänzung auch für Golfer, Jogger oder Tennisspieler, weil es um die Ausrichtung und die Korrektur der Körperhaltung geht. Aber leider ist die Hemmschwelle bei Männern noch zu groß. Durch den neuen Kursus versuchen wir, das zu ändern", meint die Lehrerin, die Yoga für alle Altersstufen empfiehlt: "Und auch übergewichtige Menschen sollten keine Scheu haben, zu uns zu kommen."

Eine Infrarot-Wärmekabine sowie Sugaring, das ist eine Körperhaarentfernung mit einer Zuckerpaste, runden das Angebot ab. Mit Nicole Goldack von elfenleicht.de fand sich außerdem eine Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, die den Klienten bei einer erwünschten Gewichtsreduzierung zur Seite steht. Ihr elfenleicht-Konzept ist ein Ernährungsprogramm, das mit Motivation, Spaß und auch Genuss ohne komplizierte Regeln stattfindet.

"Es ist ein einfaches Fasten, das leicht in den Alltag eingebaut wird. In der individuellen Betreuung versuche ich mit einem Motivationscoaching zu helfen, dass meine Klienten bei der Gewichtsreduktion auch dranbleiben, damit sie ihre Ziele auch erreichen", sagt Nicole Goldack.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Yogazentrum Dinslaken an neuem Standort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.