| 00.00 Uhr

Voerde
"Youth on Stage": Schüler auf musikalischer Weltreise

Voerde. Die Aula des Gymnasiums Voerde war festlich geschmückt, passend zum Motto "Europa", das der Lions Club Voerde für die Veranstaltung "Youth on Stage" ausgegeben hatte. Europakarten zierten die Tische in der Aula, an den Wänden hingen Karten der europäischen Länder mit der Übersetzung des "Youth on Stage" Slogans und Länderflaggen zierten an einem Band die Decke der Aula. Der Raum war voll belegt und den Gästen wurde beim bunten Bühnenprogramm auch einiges geboten. Von Florian Langhoff

Gruppen des Gymnasiums Voerde, der neuen städtischen Gesamtschule der Stadt, der Realschule Voerde, der Musikschule Voerde und der Waldorfschule in Dinslaken entführten die Zuschauer auf eine Reise durch Europa und seine Grenzen hinaus.

Das Folkensemble der Musikschule Voerde nahm das Publikum mit Geigen- und Gitarrenklängen mit auf eine Reise in Richtung Irland, bevor die Instrumentalisten gemeinsam mit dem Jugendchor der Musikschule einige jüdische Lieder anstimmten. Bis in die Vereinigten Staaten brachten es die Schüler der Musikkurse der Realschule Voerde, die in ihrer Neuinterpretation des Musicals "West Side Story" die Straßengangs der "Jets" und "Sharks" am Ende gemeinsam tanzen ließen. Bis nach Afrika ging es dann mit der Musical Tanz AG der Realschule Voerde, die Auszüge aus dem Musical "König der Löwen" auf die Bühne brachte.

Die Musikkurse der Realschule Voerde hatten unter Leitung von Sonja Pathe eine Klangcollage eingeübt. Mit Eimern, Boomwhackern (unterschiedlich langen Kunststoffröhren), Plastikbechern und -flaschen spielten die Schüler, begleitet von Gitarrist Christian Schmitz, Lieder wie "Eye of the Tiger" oder "No woman, no cry".

Den bekamen auch die Musiker der "Jazz Connection" der Waldorfschule in Dinslaken. Unter der Leitung von Ralf Bazzanella vereint die Gruppe nicht nur Schüler und Eltern der Waldorfschule, sondern allgemein am Jazz interessierte Musiker. Die Interpretationen von Klassikern wie "Feeling Good" und Stücken wie "Skyfall" von Adele begeisterten die Besucher. Für härtere Klänge sorgten dann die E-Gitarristen der Musikschule Voerde unter Leitung von Christian Schmitz, die sich mit rockigen Tönen und schnellen Soli austobten.

"Wir sind mit dem Programm und der Besucherzahl sehr zufrieden, wie eigentlich immer bei den Veranstaltungen hier", sagte Dr. Kurt Gerritz, der Pressereferent des Lions Club Voerde. Er hofft darauf, dass wieder ein ähnlicher Betrag an Spenden zusammenkommt, wie bei den vorherigen Ausgaben von "Youth on Stage".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: "Youth on Stage": Schüler auf musikalischer Weltreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.