| 00.00 Uhr

Dinslaken
Ziegelstraße: Autofahrer prallt gegen Baum

Dinslaken. Die Alarmierung klang dramatisch. Gestern gegen 14 Uhr mussten Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ziegelstraße in Hiesfeld ausrücken. An der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte ein schwer beschädigtes Fahrzeug vor, welches kurz vor einem Garten an einem Baum zum Stillstand gekommen ist. Die erste Meldung, dass eine Person noch im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich vor Ort aber nicht. Der Fahrer, der alleine im Fahrzeug gesessen hatte, hatte das Auto selbstständig verlassen.

Der Rettungsdienst versorgte ihn noch an der Einsatzstelle medizinisch. Die Feuerwehr hat das Fahrzeug gesichert, die Batterie abgeklemmt und den Brandschutz sichergestellt. Zur Bergung des Fahrzeugs entfernten die Wehrleute Teile des beschädigten Zauns und des Baumes. Die Polizei sperrte die Ziegelstraße für die Dauer des Einsatzes einseitig. Gegen 15 Uhr konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Eingesetzt hatte sie insgesamt 19 Kräfte von den Einheiten: Hauptwache, Stadtmitte, Hiesfeld und des Rettungsdienstes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Ziegelstraße: Autofahrer prallt gegen Baum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.