Dormagen

Wagenbegleiter für Umzüge der Karnevalisten nötig

Schon lange bereiten die Dormagener Jecken sich auf die neun Karnevalsumzüge im Stadtgebiet vor: Das Motto der einzelnen Gruppen wird überlegt, die Kostümideen diskutiert und dann umgesetzt. Doch bevor die Jecken sich von Stürzelberg bis Gohr, von Hackenbroich bis Dormagen auf den närrischen Weg machen können, müssen die Karnevalsgesellschaften ihre Züge anmelden und dabei einige Vorschriften beachten: vom Versicherungsschutz über die Betriebserlaubnis für Festwagen und Zugmaschinen, die alle TÜV-geprüft sein müssen. mehr

Neueste Bilderserien aus Dormagen