Dormagen

Knechtstedener Fenster zum Greifen nah

Außergewöhnliche Blicke auf die ansonsten von unten nicht gut zu erkennenden Fenster der Klosterbasilika Knechtsteden ermöglicht die Ausstellung "Antikglas - Blei - Schwarzlot. Die Kirchenfenster der Basilika Knechtsteden", die vom 30. Juli bis 30. November im Kreuzgang des Klosters zu sehen sein wird. Eröffnet wird sie am 30. Juli um 20 Uhr mit einem Vortrag im Rahmen des Bibliotheksabends in der Klosterbibliothek. Danach sind die Fotos täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Von Carina Wernigmehr

Dormagen

Der Kämmerer eröffnet am Freitag die achte Biermeile

Es ist noch gar nicht so lange her, da teilte der rheinische Äquator die Stadt in Alt- und Kölschtrinker. Wer da etwa in Stürzelberg ein Kölsch bestellte, erntete nur mitleidiges Kopfschütteln. Und wer gar ein Wasser orderte, wurde an den Rhein geschickt. Völlig falsche Sprüche wie "Kölsch ist flüssig, Alt ist überflüssig" machten die Runde. Doch längst ist die Stadt am Rhein auch Ort der Biervielfalt. Ganz besonders am 25. und 26. Juli bei der achten Vereins- und Biermeile rund um das Historische Rathaus unter Schirmherrschaft von Stadtkämmerer Kai Uffelmann. mehr

Dormagen

Fleischfressende Pflanzen im Kloster Knechtsteden

Vielleicht ist es eine gewisse Grusel-Komponente, die dazu führt, dass fleischfressende Pflanzen oft mit einer Mischung aus Faszination und Schaudern betrachtet werden. Diese Gefühle stellen sich an diesem Wochenende wahrscheinlich auch bei den Besuchern ein, die einen Abstecher zum Kloster Knechtsteden machen. Dort findet heute und morgen ein Markt mit ungewöhnlichen und seltenen Pflanzen statt - und die Fleischfresser sind mit im Programm. mehr

Neueste Bilderserien aus Dormagen