| 00.00 Uhr

Dormagen
10,4 Millionen Euro für das Projekt "Soziale Stadt Horrem"

Dormagen. Über die weiteren Schritte, den Ortsteil Horrem mit städtebaulichen Maßnahmen als Wohnquartier lebenswerter zu gestalten, informiert die Stadt Dormagen bei der nächsten Bürgerversammlung zum Stadtentwicklungsprojekt "Soziale Stadt Horrem" am Montag, 6. November, ab 18 Uhr im Horremer Bürgerhaus, Knechtstedener Straße 18. Gemeinsam informieren die Stadtverwaltung und die anderen beteiligten Partner über alle laufenden Vorhaben. Dazu gehören unter anderem die Neugestaltung der Bahnhofswestseite, der Kreisverkehr an der Weilerstraße und die Ost-West-Promenade.

Gemeinsam stellen das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund und die Stadt Dormagen rund 10,37 Millionen Euro für Projekte in Horrem bereit. Zunächst waren 6,7 Millionen Euro vorgesehen. Diese Summe hat sich jedoch erhöht, nachdem auch der "Lernort Horrem" vom Land in die Förderung aufgenommen wurde. Das Städtebau-Programm soll bis zum Jahr 2020 abgeschlossen sein.

Erstmals steht bei der Bürgerversammlung am 6. November auch das "energetische Quartierskonzept" für Horrem auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Erik Lierenfeld präsentiert das Kölner Planungsbüro "Jung Stadtkonzepte" die damit verbundenen Möglichkeiten, durch geringeren Verbrauch zu mehr Klimaschutz und nachhaltigen Kostensenkungen zu kommen.

Die Baugenossenschaft und die Barton Group berichten als große Wohnungsunternehmen im Stadtteil ebenfalls über ihre Sanierungs- und Modernisierungsprojekte in Horrem. Auch die "Initiative Horrem" und die "IG Horrem" sind als wichtiges Bindeglied zu den Bewohnern des Stadtteils mit bei der Versammlung dabei. Sie ermöglichen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement ebenfalls zahlreiche Projekte. "Wir hoffen, dass viele Horremer an diesem Abend kommen und ihre Ideen und Anregungen einbringen", sagt Jürgen Schmitz als Koordinator des Stadtentwicklungsprogramms.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: 10,4 Millionen Euro für das Projekt "Soziale Stadt Horrem"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.