| 00.00 Uhr

Dormagen
25-Jähriger verhindert Einbruch in Café

Dormagen. Ein 25-jähriger Mann aus Dormagen hat am vergangenen Freitagabend einen Einbruch in ein Café an der Kölner Straße verhindert und eine Verdächtige an die Polizei übergeben.

Der Begleiter der Frau, ein 18-jähriger Kaarster, war zunächst geflüchtet, stellte sich aber später der Polizei.

Der Zeuge war nach Angaben der Beamten gegen 22 Uhr mit seinem Auto an der Rückseite des Cafés vorbei gekommen und hatte zwei verdächtige Personen gesehen. Er ahnte, dass es sich um Einbrecher handeln könnte.

Als das Duo zu Fuß flüchten wollte, nahm der 25-Jährige die Verfolgung auf und hielt die junge Frau fest. Das Einbruchswerkzeug befand sich noch am Tatort. 20 Minuten später stellte sich der Kaarster. Auf das Pärchen wartet nun ein Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: 25-Jähriger verhindert Einbruch in Café


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.