| 00.00 Uhr

Dormagen
"800 Jahre Schifffahrt" in Monheim

Dormagen. Das Rhein-Fest am Sonntag organisiert der Verein "Piwipper Böötchen" mit. Von Carina Wernig

Genau fünf Jahre ist es her, dass der Verein "Piwipper Böötchen" die 35 Jahre ruhende Fährverbindung zwischen Rheinfeld und Monheim wieder aufgenommen hat. Seither pendelt vom Frühjahr bis zum Herbst an Wochenenden und Feiertagen das Boot "Piwipp" über den Rhein. Am Sonntag gibt es nun das große Fest "800 Jahre seit der Ersterwähnung der Schifffahrt von Monheim", das ab 14 Uhr am Fähranleger auf Monheimer Seite gefeiert wird.

Gemeinsam mit der Großen Monheimer Karnevalsgesellschaft (Gromoka) feiert der Verein "Piwipper Böötchen" dieses bedeutende Jubiläum. Die Bürgermeister Daniel Zimmermann und Erik Lierenfeld werden ebenso wie Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes und andere Vertreter ein Grußwort halten. Dazu gibt es Vorführungen der Böllerschützen, Jagdhörner und Blasmusiker und Darbietungen der Gänselieschen und Spielmänner sowie der Funkenkinder.

"Wir freuen uns sehr auf das Fest", sagte Professor Heiner Müller-Krumbhaar, der Vorsitzende des Vereins "Piwipper Böötchen", bereits bei der Vorschau auf dieses Jahr. Denn für den Historiker ist es ein bedeutendes Ereignis: die Erwähnung eines am 5. Juni des Jahres 1217 auf dem Weg ins Heilige Land vor der Küste der Bretagne an Unterwasser-Felsen zerschellten Kreuzfahrerschiffs aus Monheim in der "Chronica regia Coloniensis", die Kölner Königschronik, in Handschriften aus dem 13. Jahrhundert.

"Dass es sich tatsächlich um Monheim am Rhein handelt, erschließt sich über historische Persönlichkeiten, die an diesem sogenannten Damiette-Kreuzzug teilnahmen", berichtet Krumbhaar weiter. "So hat Graf Adolf III. von Berg als Teilnehmer des Kreuzzuges eine wichtige Rolle gespielt, wie wir aus Aufzeichnungen des Kölner Domscholastikers Thomas Oliver wissen, dem späteren Bischof von Paderborn, der ebenfalls teilgenommen hatte."

Im Anschluss an diese kleine Feier zu 800 Jahren Schifffahrt wird dann wieder - wie in den Vorjahren - der "Spielmann" von der Piwipp nach Monheim übergesetzt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: "800 Jahre Schifffahrt" in Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.