| 00.00 Uhr

Dormagen
Aarnoud de Groen begeistert beim Orgelsommer

Dormagen. Der bekannte niederländische Organist Aarnoud de Groen hat beim Dormagener Orgelsommer mit einem glänzenden Konzertauftritt überzeugt. Unter dem Motto "Ein feste Burg" musizierte der Virtuose und Improvisator aus Den Haag in der Dormagener Christuskirche. Auf dem Programm stand fast ausschließlich Musik, die sich auf Martin Luther bezog. Das war zugleich ein wunderbares Beispiel dafür, was alles in einer Orgel steckt und dass erst einer kommen muss, der dieses Instrument voll auszureizen versteht. Freilich hatten das seine Vorgänger in der Reihe, Udo Flaskamp und Dominik Susteck, mit demselben Format geschafft. Von Klaus Niehörster

Wieder waren es die Choräle, welche die Aufmerksamkeit fesselten. Und besonders Luthers Kirchenlieder. Das unverwüstliche "Ein feste Burg ist unser Gott" hat längst Volksliedcharakter, und "Christ, unser Herr, zum Jordan kam" steht ihm nicht weit nach. Mit des Kanadiers Denis Bèdards Fantasie zum Reformationslied - er war der einzige noch lebende Komponist in der frühabendlichen Spielliste - startete das Musizieren vom Spieltisch aus zart und fein, um binnen kurzem zum machtvollen Orgelklang anzuschwellen.

Werke von Johann Nikolaus Hanff und Johann Sebastian Bach schlossen sich musikalisch an. Da ging Arnoud de Groen in die Vollen. Staatsakte fröhlicher oder betrüblicher Art kamen in den Sinn. Vor allem Bachs Komposition zeigte, wie sehr die hochaufragende Orgel der Christuskirche das feste Zupacken schätzt und mit brausendem Wohlklang lohnt. Dieser Herausforderung wurde Arnoud de Groen mit seinem empfindsam-resoluten Orgelspiel großartig gerecht. Ein bemerkenswertes Detail, wie die Moderne auch an der Orgel Einzug gehalten hat: Die Töne wurden vom digitalen Tablet abgelesen.

Sehr eindrucksvoll, wenn nicht gar erhebend, war eine Orgelsonate von Felix Mendelssohn Bartholdy. Die klang, als wäre ein ganzes Orchester zum Aufspielen aufgezogen. Die leider nur wenigen Zuhörer erfreuten sich weiterer Glanzstücke und genossen den Ausklang mit Improvisationen des Organisten zu - natürlich - "Ein feste Burg...".

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Aarnoud de Groen begeistert beim Orgelsommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.