| 00.00 Uhr

Ab 2017 kein leitender Pfarrer

Dormagen. In Rommerskirchen und Grevenbroich wurden die Katholiken gestern und werden sie heute in den Gottesdiensten über weitreichende personelle Veränderungen informiert. Die gaben gestern das Erzbistum und Kreisdechant Guido Assmann bekannt. NGZ-Redakteur Sebastian Meurer sprach mit Dechant Monsignore Franz Josef Freericks.

Welche Konsequenzen gibt es für die Pfarreiengemeinschaft?

Freericks Es wird hier keinen leitenden Pfarrer mehr geben.

Alternativen werden in dem Papier nicht genannt. Sind die Würfel damit schon endgültig gefallen?

Freericks Alternativen bestünden in der Kooperation mit den Seelsorgebereichen Dormagen-Nord oder Bergheim-Nord. Sie wären aber nicht besonders verlockend.

Bleiben die fünf katholischen Gemeinden und die Strukturen der Pfarreiengemeinschaft erhalten?

Freericks Ja. Ich halte das für eine gute Lösung. Gut finde ich auch, dass Pfarrer Jos Houben bereit ist, den Übergang zu moderieren.

Waren Sie überrascht?

Freericks Es gab bereits vor einem Monat ein Treffen. Insofern hält sich meine Überraschung in Grenzen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ab 2017 kein leitender Pfarrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.