| 00.00 Uhr

Dormagen
Adventsfenster soll Dorfleben bereichern

Dormagen. Gemeinschaftstreffpunkt am Freitag am alten Gohrer Pfarrhaus, bevor der Anbau ganz abgerissen ist. Von Melissa Hohnke

Zuerst das Gasthaus, dann das Jugendcenter und nun auch das alte Pfarrhaus - den Gohrer Einwohnern fallen immer mehr Treffpunkte für die Gemeinde weg. Daher hat der Ortsausschuss von St. Odilia für Freitag, 8. Dezember zu einem adventlichen Beisammensein eingeladen. Um 17 Uhr öffnet sich am alten Pfarrhaus, Am Kirchbergweg, neben der Kirche St. Odilia ein Adventsfenster. Bei Geschichten, Liedern und heißen Getränken soll auf den zweiten Adventssonntag eingestimmt werden.

Seit sechs Jahren organisiert der Ortsausschuss der katholischen Gemeinde die vorweihnachtliche Veranstaltung, bei der ein Fenster festlich dekoriert wird und sich Besucher davor versammeln. "Es sind immer nette Treffen. Die Kinder wünschen sich Weihnachtslieder - meistens natürlich ,In der Weihnachtsbäckerei' -, und für die Gemeinde bietet sich eine Gelegenheit zusammen zu kommen", erzählt Marita Jungverdorben, die mit im Ortsausschuss aktiv ist. Die Resonanz für weitere Adventsfenster in Gohr ist dieses Jahr bisher nicht groß. Wegen des Abrisses des Anbaus des Pfarrhauses wird im nächsten Jahr wohl kein Adventsfenster vom Ortsausschuss organisiert. "Geplant ist nichts, natürlich kann sich das schnell ändern, zum Beispiel wenn der Neubau endlich steht. Aber jeder Bewohner kann eine Einladung zum Adventsfenster aussprechen", erklärt Jungverdorben. Grundschulen und Kindergärten hätten auch schon öfter solche Adventsfenster als Treffpunkt für das Dorf organisiert.

Die Dekoration und das Thema des Adventsfensters am alten Pfarrhaus soll für alle Besucher eine Überraschung werden, daher verrät Marita Jungverdorben noch keine weiteren Details zur Gestaltung des Fensters für Freitag. Eingeladen sind alle Gohrer und Besucher, die Interesse haben. Falls es am 8. Dezember um 17 Uhr regnen sollte, steht der Innenbereich des Pfarrhauses als "Schlecht-Wetter-Alternative" zur Verfügung.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Adventsfenster soll Dorfleben bereichern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.