| 00.00 Uhr

Dormagen
Aldi eröffnet heute neue Filiale in der Rathaus-Galerie

Dormagen. Der Markt "Unter den Hecken" schloss gestern.

Fast drei Jahre war es leer im Untergeschoss der Rathaus-Galerie, seitdem Edeka dort im Februar 2014 ausgezogen war und eine Versorgungslücke in der Innenstadt hinterlassen hatte. Das hat heute ein Ende. Punkt 8 Uhr macht Aldi-Süd seine Türen auf und wird den Dormagener Kunden auf 1134 Quadratmetern die erste "Filiale der Zukunft" im Rhein-Kreis präsentieren. Holzoptik, wärmeres Licht, große Hinweisschilder zur Orientierung, weniger Euro-Paletten und Pappkartons - das gehört zum neuen Konzept, das bis Ende 2019 in allen 1860 Filialen umgesetzt sein soll, wie Unternehmenssprecherin Lina Unterbörsch auf Anfrage mitteilt.

Montags bis samstags hat der Discounter ab sofort von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Neun Angestellte arbeiten dort. Weitere konkrete Pläne, eine der vorhandenen Filialen in Dormagen umzubauen, gebe es aktuell bis Ende 2017 nicht, so die Sprecherin. Geschlossen wurde gestern die Aldi-Filiale im Dorma-Center "Unter den Hecken", nur wenige hundert Meter von der Rathaus-Galerie entfernt. "Um 13 Uhr haben wir dort unseren letzten Kunden bedient", sagt Unterbörsch. Rest-Waren wurden danach von der "alten" in die "neue" gebracht. Froh über die Eröffnung und das Ende des Leerstands ist auch Galerie-Manager Jörg Meiners, der mit einigen Anbietern Verhandlungen geführt hatte.

(goe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Aldi eröffnet heute neue Filiale in der Rathaus-Galerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.