| 00.00 Uhr

Dormagen
Anmeldung für Sauberhafttag läuft

Dormagen. Handschuhe angezogen, Abfallsäcke genommen und schon kann am Samstag, 12. März, wieder in allen Dormagener Stadtteilen fleißig Müll gesammelt werden. Von 9 bis 12 Uhr wird die Stadt beim 15. Sauberhafttag von fleißigen Helfern von allem Unrat befreit.

Rund 3700 Kinder und Erwachsene beteiligten sich im vergangenen Jahr an der Aktion. Sie sammelten 18 Tonnen Müll. "Auch in diesem Jahr hoffen wir auf eine ähnlich gute Resonanz. Denn es geht um unsere Stadt, die uns sauber am besten gefällt", sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. Wer größere Abfallmengen auf öffentlichen Flächen entdeckt, kann das ganze Jahr über das Sauberhaft-Mobil der Stadtverwaltung verständigen (02133 257-123). Auch über die städtische Mängelmelder-App (www.maengelmelder.dormagen.de") sind Müll-Meldungen jederzeit möglich.

"Gerade in entlegeneren Bereichen ist es aber eine enorme Hilfe, wenn die Bürger am Sauberhafttag mit aufräumen", sagt Bärbel Breuer, Leiterin des Büros für bürgerschaftliches Engagement und verantwortlich für den "Putztag". Organisiert wird die Aktion von 13 ehrenamtlichen Stadtteil-Koordinatoren in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Die freuen sich ab sofort über jede Anmeldung. Alle Helfer erhalten Abfallsäcke und Handschuhe (auch in Kindergrößen). Nach getaner Arbeit gibt es für alle Erbsensuppe vom Deutschen Roten Kreuz. Die Energieversorgung Dormagen stellt ebenfalls ein kleines Dankeschön-Präsent bereit. Kinder und Jugendliche, die in Schulen und Kindertagesstätten mitmachen, erhalten vom TSV Bayer Dormagen kostenfreie Eintrittskarten für die Römer Therme. Kontaktdaten der Koordinatoren unter www.dormagen.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Anmeldung für Sauberhafttag läuft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.