| 00.00 Uhr

Dormagen
Auto prallt gegen Baum - zwei Schwerverletzte

Dormagen. Der Fahrer hatte am Mittwochabend auf der Landstraße 36 bei Knechtsteden die Kontrolle über den Wagen verloren.

Zwei junge Leute sind am Mittwochabend gegen 21.40 Uhr bei einem Unfall auf der Landstraße 36 schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Der Wagen der beiden Insassen war frontal gegen einen Baum geprallt.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der Fahrer, ein 24-jähriger Mann aus Dormagen, auf dem Weg von Straberg nach Knechtsteden ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve auf der L 36 die Kontrolle über seinen Opel verloren. Das Auto war ins Schleudern geraten, von der Fahrbahn abgekommen und erst an dem Baum zum Stehen gekommen. Laut Polizei hatten sich die Airbags bei dem Aufprall planmäßig geöffnet, sie konnten aber die schweren Verletzungen des 24-Jährigen und seiner 20-jährigen Beifahrerin nicht verhindern. Beide Unfallopfer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die genaue Unfallursache muss noch abschließend geprüft werden. Zeugen hätten berichtet, der Fahrer sei vor dem Unfall viel zu schnell unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Der Sachschaden ist hoch, die Polizei schätzt ihn auf mehrere tausend Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Landstraße am Mittwochabend komplett gesperrt werden. Es sei aber nicht zu nennenswerten Verkehrsstörungen gekommen, urteilte die Polizei. Auch die Dormagener Feuerwehr war im Einsatz. Bei dem Unfall waren Betriebsstoffe aus dem Auto ausgelaufen. Die Feuerwehrleute leisteten technische Hilfe und streuten die Flüssigkeiten ab.

(ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Auto prallt gegen Baum - zwei Schwerverletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.