| 10.04 Uhr

Dormagen
Autos kollidieren an Kreuzung - zwei Verletzte

Dormagen: Autos kollidieren an Kreuzung  - zwei Verletzte
Unfall an der Franz-Gerstner-Straße /K 18 FOTO: Polizei
Dormagen. Weil eine Autofahrerin an der Kreuzung Franz-Gerstner-Straße /K 18 beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos nicht beachtete, gab es am Mittwochnachmittag einen Unfall mit zwei verletzten Personen. 

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 14.35 Uhr eine Frau aus Pulheim mit ihrem Auto auf der K18 unterwegs. Die Autofahrerin wollte den Angaben zufolge nach links auf die A57 Richtung Köln abbiegen. Obwohl die Spur für Linksabbieger wegen einer Baustelle gesperrt war, bog sie ab und kollidierte mit einem Auto einer 55-jährigen Frau aus Düsseldorf. 

Beide Autofahrerinnen kamen verletzt ins Krankenhaus. Die Düsseldorferin musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. 

An beiden Autos entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden. Eine Ampel wurde bei dem Unfall ebenfalls beschädigt.

Die Polizei sperrte Teile der Kreuzung während der Unfallaufnahme für rund 80 Minuten ab. Ernsthafte Verkehrsprobleme gab es laut Polizei nicht. 

 

 

(url)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.