| 00.00 Uhr

Dormagen
Baubeginn für Tagespflege am St. Augustinushaus

Dormagen: Baubeginn für Tagespflege am St. Augustinushaus
Leiter Thomas Schindler vor dem St. Augustinushaus. FOTO: Jazyk
Dormagen. Gestern startete im St. Augustinushaus der Umbau in der ehemaligen Schwesternklausur. Bis Anfang 2017 wird dort eine Tagespflege für 16 Senioren entstehen.

"Der Bedarf ist groß," sagte Thomas Schindler, Einrichtungsleiter des St. Augustinushauses an der Krefelder Straße. "Denn die Gesellschaft wird immer älter, und damit steigen auch die Anforderungen an das Gesundheitswesen, adäquate Angebote zu schaffen. Ein solches ist die Tagespflege, die hier in Dormagen-Mitte die Versorgung von Älteren komplettiert", so Schindler. Das St. Augustinushaus gehört zur gemeinnützen St. Augustinus-Seniorenhilfe der St. Augustinus Kliniken und bietet 84 älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause. In die Tagespflege investiert der Träger rund 560.000 Euro.

Die neue Tagespflege richtet sich an alle, die Struktur und Unterstützung benötigen, durch eine psychische Erkrankung besondere Begleitung brauchen, Gesellschaft suchen oder nach einem Krankenhausaufenthalt wieder in den Alltag finden wollen. Individuell tage- oder stundenweise können die Senioren die Leistungen flexibel in Anspruch nehmen. Zum festen Tagesablauf in der Tagespflege werden 2017 dann neben Angeboten wie Gymnastik, kreatives Gestalten und Singen ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen sowie eine Kaffeerunde gehören.

Dazu entstehen im Zuge des Umbaus ein großer und ein kleinerer Therapieraum, eine Terrasse mit Blick auf den Rosengarten sowie ein Ruheraum zum Entspannen. Auch pflegende oder betreuende Angehörige werden profitieren, so Schindler: "Hier wissen sie den Ehepartner, Vater oder Mutter in guten Händen und finden im Alltag ein paar Stunden Zeit für sich."

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Baubeginn für Tagespflege am St. Augustinushaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.