| 00.00 Uhr

Dormagen
Benefiz-Abend für Bürgerstiftung

Dormagen. Mit Boogie und Swing sollen in der Kulle Spenden gesammelt werden.

Mit Musik, Gesprächen und guter Unterhaltung für Dormagener Projekte zu sammeln, ist am Samstag, 16. April, ab 19 Uhr in der Kulturhalle möglich: Da veranstaltet die Bürgerstiftung Dormagen in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Phono- und Radiomuseum eine Premiere: die erste Dormagener "Benefiz Boogie meets Swing Night" zugunsten der Bürgerstiftung (www.buergerstiftung-dormagen.de).

Bei dem Benefiz-Tanzabend in der Kulle wird kein Eintrittsgeld genommen. "Dank vieler Sponsoren und des ehrenamtlichen Einsatzes zahlreicher Mitwirkenden ist es gelungen, dieses Event eintrittsfrei anbieten zu können", sagt Volkmar Hess vom Musikmuseum. Es wird um Spenden für die Projekte der Bürgerstiftung vor allem für Kinder und Senioren gebeten. Die Resonanz der Gäste ist bereits sehr gut, wie Martin Voigt, seit kurzem Vorsitzender der Bürgerstiftung, erklärt: "Alle Sitzplätze sind bereits reserviert, so dass wir mit sehr guter Resonanz rechnen." Weitere Gäste haben ihr Kommen zugesagt, so dass eine gute Unterstützung bei der Premiere zu erwarten ist. "Der Vorstand der Bürgerstiftung freut sich auf die Veranstaltung", erklärte Voigt. Die Band "A.G. & The Motelkings" mit swingendem Sound der 40-er und 50-er Jahre wird live auftreten und einen Schuss Rock'n'Roll zum Swing und Boogie dazugeben. In der Pause präsentiert Volkmar Hess eine kleine Sonderausstellung zum Thema "Opas Hifi-Technik" und legt Schallplatten auf. Sowohl während des Live-Konzerts, als auch in der Pause darf getanzt werden. Da sicher einige der Tänzerinnen einen Petticoat tragen, ist für Schwung bei der "kessen Sohle" gesorgt. Weitere Fragen beantwortet Volkmar Hess unter 02162 45128.

Gegründet wurde die Bürgerstiftung 2008, um sich für eine demokratische, sozial gerechte, kulturell offene und nachhaltige Gestaltung Dormagens einzusetzen. In der Präambel ihrer Satzung steht, dass sie Einwohner, Vereine, Verbände und Wirtschaftsunternehmen zur gemeinsam getragenen Verantwortung für das Gemeinwesen anregen und bürgerschaftliches Engagement fördern möchte.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Benefiz-Abend für Bürgerstiftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.