| 00.00 Uhr

Dormagen
Benefiz für den leukämiekranken Bennett mit Spetzboov und "Elvis"

Dormagen: Benefiz für den leukämiekranken Bennett mit Spetzboov und "Elvis"
Die Hilfsbereitschaft der Dormagener für den schwer erkrankten Bennett ist groß und soll sich auch am Sonntag wieder zeigen. FOTO: Stadt
Dormagen. Kölsche Weihnachtslieder zum Mitsingen, Rock vom Elvis-Imitator, ein Krippenspiel und mehr wartet dieses Wochenende auf die Besucher des Weihnachtsmarktes am Rathausplatz, Kölner Straße. Das Wichtigste aber: Am Sonntag, 17. Dezember, findet eine weitere Spenden- und Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten Bennett statt.

Bereits vor zwei Jahren kamen viele Dormagener zusammen, um den mittlerweile fünfjährigen Bennett aus Nievenheim bei einer Typisierungsaktion zu unterstützen. Dann die traurige Nachricht: Bennett hat einen Rückfall erlitten, die Krebserkrankung ist zurück. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nievenheim-Ückerath will sich auch dieses Mal für Bennett engagieren, ebenso die Veranstalter des Dormagener Weihnachtsmarktes "RTR Event". Diese haben für kommenden Sonntag ein Benefizkonzert organisiert, bei dem um Spenden und eine Typisierung für Bennett und die Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf (KMSZ) gebeten wird. Um 18 Uhr wird einer der bekanntesten Elvis-Darsteller Deutschlands auf der Rathausbühne die Hüften schwingen: Aron King, der im Jahr 2010 den nationalen Elvis-Contest gewonnen hat, entführt in die Welt von Petticoats und Haartolle. Bennetts Mutter appelliert an alle: "Bitte lasst euch registrieren, wenn ihr es noch nicht seid!" Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dkms.de/spender-werden.

Auch morgen präsentiert die RTR Event GbR ein attraktives Bühnenprogramm. Los geht es um 15 Uhr mit dem Krippenspiel der Kita "Haus der Familie". Ab 16 Uhr sorgt Hans-Willi Mölders, auch bekannt als "Ne Spetzboov", für kuschelige Stimmung. Ab 17.15 Uhr soll der deutsche Mitsingkünstler Björn Heuser auftreten. Nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch steht sein Gastspiel jedoch noch in Frage. "Er hat zumindest noch nicht abgesagt, also gehen wir davon aus, dass er auftritt", erklärt Silke Fasse, die das Bühnenprogramm mit zusammengestellt hat. Am Donnerstag, 21. Dezember, um 18 Uhr werden dann auf der Rathausbühne die am Sonntag gesammelten Spenden an die KMSZ übergeben.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Benefiz für den leukämiekranken Bennett mit Spetzboov und "Elvis"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.