| 00.00 Uhr

Dormagen
Berühmtes Quartett spielt Saxofon am Sax-Geburtstag

Dormagen. "Reihe 8"-Konzert zwei Tage eher am 6. November.

Normalerweise ist der Termin gesetzt: Die "Reihe 8"-Konzerte gehen immer am 8. eines Monats über die Bühne der Christuskirche. Dieses Mal sind die Musiker zwei Tage eher dran: Zum 202. Geburtstag von Adolphe Sax am Sonntag, 6. November, spielt das renommierte "Raschèr Saxophone Quartet" ab 19.30 Uhr in der Christuskirche unter dem Titel "Rondo" Werke von Mozart, Johann Sebastian Bach, Pärt und Glasunow.

Das Quartett, das seit seiner Gründung 1969 in den bedeutendsten Konzertsälen in den USA, Europa und Asien auftritt, hat eine besondere Verbindung zu Dormagen: Unter den vier Musikern ist auch Christine Rall-Ruetz, die Schwiegertochter von Lothar Ruetz, der den Förderkreis Kirchenmusik der evangelischen Christuskirche leitet und auch das Festival Alte Musik Knechtsteden unterstützt. Dort trat das "Raschèr Saxophone Quartet" vor einigen Jahren ebenfalls schon auf. "Ich freue mich sehr darüber, dass wir sie für unsere monatliche Konzert-Reihe begeistern konnten", sagt Lothar Ruetz. Eine momentan laufende Tour in den Niederlanden erleichtert dem Quartett den Abstecher nach Dormagen.

Und so spielen die vier Spitzen-Musiker am Sonntag nicht in der Carnegie Hall in New York City oder der Royal Festival Hall in London, sondern in der Christuskirche. Neben dem titelgebenden Werk "Rondo" von Zdenek Lukas, das er 1970 für das "Raschèr Saxophone Quartet" geschrieben hat, und Alexander Glasunows "Quatour Pour Quatre Saxophones" werden auch mehr als 200 Jahre alte Werke, neu für Saxofon interpretiert, zu hören sein: Wolfgang Amadeus Mozarts Oboenquartett und Johann Sebastian Bachs Fugen aus dem "Wohltemperierten Klavier". "Stücke von Bach sind nicht für Instrumente festgelegt, allerdings hat er ein Saxofon sicher nicht vor Augen gehabt", erklärt Ruetz lachend: "Aber es klingt toll." Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Berühmtes Quartett spielt Saxofon am Sax-Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.