| 00.00 Uhr

Dormagen
Bettina Giedinghagen ist neue Datenschutzbeauftragte

Dormagen. Die 59 Jahre alte Juristin ist Leiterin des Fachbereichs Recht und hat nun die Aufgabe von Jürgen Waldeck übernommen.

Sie singt in einem Chor, spielt in einem Orchester Querflöte und ist - obwohl Kölnerin - Fan vom FC Schalke 04. "Das hat damit zu tun, dass ich in Lüdenscheid geboren und aufgewachsen bin", sagt sie. Und dort gab es nur die Entscheidung zwischen Dortmund oder Gelsenkirchen.

Jetzt hat sie bei der Stadtverwaltung die Nachfolge von Jürgen Waldeck, der Ende Dezember in Ruhestand gegangen war, angetreten: Die Juristin Bettina Giedinghagen ist neue Datenschutzbeauftragte der Verwaltung. Die 59-jährige Juristin ist seit 1989 Leiterin des Fachbereichs Recht. Als Datenschutzbeauftragte überwacht sie nun die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und berät die Dienststellen bei der Vorsorge gegen Datenmissbrauch. Sie ist dem Bürgermeister in dieser Funktion direkt unterstellt und nicht weisungsgebunden. "Ich freue mich auf die zusätzliche Aufgabe, denn der Datenschutz hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen", sagt die Mutter eines erwachsenen Sohnes. "Im Gegensatz zu früher, als die geltenden Bestimmungen oft als hinderlich empfunden wurden, geht es heute um den grundlegenden Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor den allgemein wachsenden Gefahren des Datenmissbrauchs." Einen Schwerpunkt will die Juristin in ihrer neuen Funktion auf weitere Schulungen für die Beschäftigten der Stadt legen. Zunächst jedoch wird sie sich in Kooperation mit der IT-Abteilung einen Überblick zu allen gespeicherten Daten und den entsprechenden Verfahren verschaffen.

Neben den bereits genannten Hobbys besucht die Neu-Ehrenfelderin auch gern kulturelle Veranstaltungen. Und da hat sie auch in Dormagen nicht selten die Qual der Wahl.

(goe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Bettina Giedinghagen ist neue Datenschutzbeauftragte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.