| 00.00 Uhr

Dormagen
Bewaffnete überfallen Penny-Markt

Dormagen. Räubern gelang es aber nicht, die Kasse in dem Delrather Discounter zu öffnen. Von Stefan Schneider

Die Serie von Raubüberfällen in Dormagen ist am vergangenen Freitagabend weitergegangen. Diesmal traf es den Penny-Markt an der Wilhelm-Zaun-Straße in Delrath. Beute machten die Täter allerdings nicht.

Die beiden bislang unbekannten Räuber waren kurz vor Geschäftsschluss in dem Discounter aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilt, war eine Kassiererin des Supermarktes gegen 21.55 Uhr von zwei maskierten männlichen Personen bedroht worden. Einer der beiden Männer habe eine Pistole auf die Frau gerichtet und "Überfall" gerufen. Die Kassiererin war daraufhin nach Angaben der Polizei geistesgegenwärtig in das Lager des Discounters geflüchtet. Von dort aus konnte sie beobachten, wie die Täter versuchten, die Kasse zu öffnen. Als dies nicht gelang, flüchteten die Räuber aus dem Laden in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos.

Der Polizei liegt folgende Täterbeschreibung vor: Beide Männer sollen jünger als 20 Jahre alt sein, sie waren komplett schwarz gekleidet, trugen schwarze Handschuhe und Sturmhauben. Der Täter, der die Pistole dabei hatte, soll etwa 1,85 Meter groß, sein Mittäter ungefähr 1,75 Meter groß sein. Während des Überfalls soll sich noch ein Kunde im Geschäft befunden haben. Dieser könnte für die Polizei ein wichtiger Zeuge sein. Der Kunde und weitere Hinweisgeber, die unter Umständen sachdienliche Angaben zu den Räubern machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Neuss in Verbindung zu setzen. Hinweise werden dort unter unter der Rufnummer 02131 3000 entgegen genommen.

In Dormagen hatte sich die Zahl der Überfälle in den vergangenen Wochen gehäuft. Betroffen waren Bäckereien an der Ubier und der Piwipper Straße, eine Tankstelle, eine Spielhalle - und sogar der Bastelladen "Zauberkörbchen" an der Straße Unter den Hecken.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Bewaffnete überfallen Penny-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.