| 00.00 Uhr

Dormagen
Blumenampeln und helleres Licht für die "Kö"

Dormagen: Blumenampeln und helleres Licht für die "Kö"
Die neuen Blumenampeln auf der Kölner Straße sollen für ein freundlicheres Erscheinungsbild der Innenstadt sorgen. FOTO: A. Tinter
Dormagen. Die Innenstadt wird schöner und sicherer. Die optische Aufwertung ist eine Gemeinschaftsaktion und zugleich eine Premiere: Pünktlich vor dem Frühlingsfest am Wochenende 7. und 8. Mai schmücken in der Fußgängerzone erstmals Blumenampeln die Straßenlaternen. An jeden zweiten Mast wurden gestern Behälter mit roten und rosa Geranien aufgehängt. In 2,50 Meter Höhe zieht sich so ein blühendes Band vom nördlichen bis zum südlichen Stadttor. Mehr als 100 Pflanzenkübel verschönern hier das Einkaufserlebnis.

"Der Vorschlag zu dieser Aktion ist bei dem Workshop gekommen, den wir im September 2014 zur Zukunft unserer Werbegemeinschaft in der Innenstadt gestartet haben", berichtet Bürgermeister Erik Lierenfeld. In Zusammenarbeit mit der anschließend gegründeten City-Offensive Dormagen (CiDo) konnte die Idee jetzt von der Stadtmarketing und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) und den Technischen Betrieben der Stadt (TBD) verwirklicht werden. Die Kosten von rund 7300 Euro für die Lieferung, das Aufhängen und die regelmäßige Pflege der Blumenampeln in diesem Jahr werden zu jeweils einem Drittel von den drei Partnern übernommen. "Nun hoffen wir auf Spenden durch die Gastronomen und Geschäfte in der Innenstadt, damit wir diese tolle Aktion auch im nächsten Jahr fortführen können", sagt CiDo-Vorsitzende Michaela Jonas, die auch auf Facebook für diese Aktion wirbt.

Parallel zu dem neuen Blumenschmuck wollen die Technischen Betriebe ab Juni auch vergilbte Glaszylinder an den Straßenlaternen austauschen und die Beleuchtung auf LED-Lampen umstellen. "Das neue Licht ist nicht nur energiesparender, sondern auch deutlich heller", so der Bürgermeister. Bis September soll die Umrüstung abgeschlossen sein.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Blumenampeln und helleres Licht für die "Kö"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.