| 18.40 Uhr

Autodiebstähle
Vier BMW in Neuss und Dormagen gestohlen

BMW im Visier: Vier Autodiebstähle in Neuss und Dormagen
FOTO: ddp
Dormagen/ Neuss. Am Mittwochmorgen wurden im Dormagener Ortsteil Horrem gleich zwei 5er BMW gestohlen, die auf Parkflächen "Am Rath" abgestellt worden sind. Zwei weitere BMW wurden in Neuss gestohlen. In Kaarst brachen Unbekannte zwei BMW auf.  

Als die Eigentümer am Morgen in ihre Autos steigen wollten, fanden sie diese nicht an dem Ort vor, an dem sie sie am Dienstagabend abgestellt hatten und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Bei den Limousinen handelt es sich um zwei 5er BMW in weiß (Kennzeichen: NE-XT479) und grau (Kennzeichen: K-SY9076). Die Polizei bittet Anwohner oder Passanten, die in der Nacht verdächtige Personen oder die Autos gesehen haben, sich unter 02131-3000 zu melden. 

Unterdessen kam es in den vergangenen Tagen immer wieder zu Diebstählen von BMW-Fahrzeugen in der Region um Düsseldorf. Ebenfalls in der Nacht zu Mittwoch stahlen Unbekannte einen schwarzen 1er BMW (Kennzeichen: NE-S8382) aus einer Tiefgarage an der Helmholtzstraße in Neuss, ein BWM 390L wurde aus einer Tiefgarage am Grefrather Weg gestohlen. 

Darüber hinaus entwendeten in der Nacht zum Mittwoch Unbekannte zwei fest eingebaute Navigationssysteme aus geparkten BMW auf der Ost- und Münchener Straße in Kaarst. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht auch in diesen Fällen nach Zeugen. 

In Ratingen brachen Unbekannte in der Zeit zwischen Donnerstagabend bis Freitagmittag der vergangenen Woche mehrere BMW auf und demontierten in allen Fällen das gesamte Armaturenbrett, samt Elektronik, Navigationssystem, Lenkrad und CD-Player. Ein ähnlicher Fall ereignete sich in der vergangenen Woche in Düsseldorf. 

(maxk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BMW im Visier: Vier Autodiebstähle in Neuss und Dormagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.