| 00.00 Uhr

Dormagen
Brezel-Lottern der CDU dient auch der Jugendfeuerwehr

Dormagen. Die Jugendfeuerwehr in Stürzelberg darf sich über eine schöne Finanzspritze freuen. Der CDU-Ortsverband Stürzelberg übergab den Nachwuchsrettern jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro. Das Geld war beim traditionellen Brezel-Lottern der Christdemokraten kurz vor dem Jahreswechsel im Pfarrsaal der Katholischen Kirche St. Aloysius zusammengekommen.

Die Ortsverbandsvorsitzende Agnes Meuther konnte dabei die stattliche Anzahl von 70 Gästen begrüßen. Darunter waren mit Heinz Schnitzler und Ekkehard Weisner zwei, die die alte Tradition aus den Backstuben in Stürzelberg vor 33 Jahren wiederbelebt hatten. Bei kühlen Getränken, leckeren Frikadellen und Salzbrezeln wurden insgesamt 35 Brezeln von den Gästen gewonnen. Die große Brezel - in diesem Jahr gestiftet von Ratsfrau Martina Busch-Engels - ging an Kerstin Wiehager, die mit ihrer Familie schon viele Jahre an dieser Traditionsveranstaltung teilnimmt.

Der CDU-Ortsverband freute sich nach eigener Aussage "über die sehr gute Stimmung unter den Gästen des Brezel-Lotterns", an dem neben vielen alteingesessenen Brezel-Lottern auch viele junge Gäste zum ersten Mal teilgenommen hätten. Auch aus den Dormagener Ortsteilen Nievenheim und Straberg hätten Mitspieler den Weg zu der geselligen Veranstaltung in Stürzelberg gefunden, teilten die Christdemokraten mit.

(ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Brezel-Lottern der CDU dient auch der Jugendfeuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.