| 00.00 Uhr

Dormagen
Bruce Kapustas kölsche Weihnacht

Dormagen: Bruce Kapustas kölsche Weihnacht
Bruce Kapusta ist seit 25 Jahren im Musikgeschäft. FOTO: BK Entertainment
Dormagen. Der Trompeter spielt in Knechtsteden auch für den Kinderschutzbund.

Bei seinem Auftritt 2016 in Knechtsteden war eine riesige Besucherschar zum Kloster geströmt, selbst die Chorseiten der Basilika waren dicht besetzt gewesen. Und es spricht einiges dafür, dass das auch am Dienstag, 2. Januar 2018, wieder so sein wird. Dann gastiert Star-Trompeter Bruce Kapusta ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) erneut in der Klosterbasilika Knechtsteden - und seine Beliebtheit dürfte in der Zwischenzeit nicht gesunken sein. Dem Publikum wird er diesmal seine nach eigenen Worten liebsten Weihnachtslieder auf Kölsch präsentieren, die er auch unlängst als CD herausgegeben hat. Begleitet wird er an dem Abend in Knechtsteden von Chizuko Takahashi, Violinistin des Kölner Kammerorchesters.

Freuen dürfen sich die Zuhörer aber nicht nur auf den musikalischen Vortrag, sondern auch auf heiter-besinnliche Geschichten. Die werden von Annemie Lorenz vorgetragen. Die KG "Ahl Dormagener Junge" freut sich darauf, den Auftritt zu unterstützen. So wird die Tanzgarde einen Glühwein-Verkauf anbieten. Die Veranstaltung dient zudem einem guten Zweck: Ein Euro pro Eintrittskarte wird an den Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Dormagen, gespendet.

Bruce Kapusta ist seit fast 25 Jahren im Geschäft. Seine Vielseitigkeit stellt er dabei immer wieder aufs Neue unter Beweis. Im Karneval ist er als "Clown mit seiner Trompete" unterwegs, er spielt bei unterschiedlichen Veranstaltungen und bei besonderen Ereignissen wie zum Beispiel Hochzeiten auf - und er tritt mit seiner weihnachtlichen Konzertreihe auf. Bei der Abschiedsgala von Henry Maske war er ebenso dabei wie als besonderer Gast von Helmut Lotti und beim Sommerfest des Bundespräsidenten; er spielte auf der MS Deutschland, auf dem ZDF-Traumschiff, beim Weltfest der Pferdesports CHIO in Aachen und beim Finale des Handball-Europacups. Sein Motto: "Bühne ist überall. Selbst im kleinsten Wohnzimmer."

Karten können ab sofort im Vorverkauf erworben werden. Angeboten werden sie im Restaurant&Café Klosterhof Knechtsteden (Klosterallee 1), in der Tourist-Info Stadt Dormagen (Schlossstraße 2-4 in Zons) sowie in der City-Buchhandlung an der Kölner Straße 58 in Dormagen-Mitte.

(ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Bruce Kapustas kölsche Weihnacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.