| 00.00 Uhr

Dormagen
Bürgerhaus Gohr: Architekt noch ohne Gestaltungsidee

Dormagen: Bürgerhaus Gohr: Architekt noch ohne Gestaltungsidee
Wie es mit dem Bürgerhaus Gohr weitergeht, ist derzeit völlig offen. Ein Abriss scheint wahrscheinlich. FOTO: Tinter Anja
Dormagen. Viele Gohrer waren froh, als sie vom Verkauf des Bürgerhauses hörten. endlich schien Bewegung in dieses Endlos-Thema zu kommen, weil sich dort seit anderthalb Jahrzehnten nichts tat und die Immobilie mehr und mehr verwahrloste. Doch auch mit dem Verkauf steht die Zukunft des Bürgerhauses samt der benachbarten Gaststätte "Tanja's Alte Post" längst nicht fest. Denn der neue Besitzer, Architekt Herbert Bachem aus Köln, lässt sich Zeit. Viel Zeit. "Im nächsten halben Jahr tut sich nichts."

Aufgrund der Urlaubszeit wurde, so Bachem, die notarielle Beurkundung noch nicht vollzogen. "Das wird aber jetzt nicht mehr lange dauern", sagt der Kölner. Anders sei es mit den Plänen für die künftige Verwendung und Nutzung der Immobilie. "Dafür brauche ich einfach Zeit zum Nachdenken." Heißt, beim Kauf hatte der Architekt noch keine feste Vorstellung, ob künftig dort Wohnungen, ein Begegnungszentrum oder ähnliches entstehen sollen.

"Oder ein Nahversorger", sagt Dirk Steinkühler, Kassierer in der St.-Sebastianus-Bruderschaft Gohr. Die Zukunft des Bürgerhauses ist auch dort ein Thema. "In Gohr haben wir ein großes Problem, weil es hier keinen Lebensmittelgeschäft gibt. Eine Kirche, eine Kneipe, anderthalb Bäckereien - das war's." Als Problem sieht Steinkühler die schlechte Erreichbarkeit von der B 477 aus. "Da müsste es eine Abfahrt zum Parkplatz geben. Das wäre prima." Die Bruderschaft hat vor Jahren überlegt, die Immobilie selbst zu nutzen. Aber: "Bei einer Besichtigung zusammen mit der Stadt konnten wir uns von dem schlechten Zustand des Bürgerhauses überzeugen. Das wäre ein viel zu großer Aufwand gewesen, um es für uns herzurichten. Wahrscheinlich ist ein Abriss das Beste."

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Bürgerhaus Gohr: Architekt noch ohne Gestaltungsidee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.