| 00.00 Uhr

Dormagen
BvA soll in Ruhe Ganztag diskutieren

Dormagen: BvA soll in Ruhe Ganztag diskutieren
Was heute der "Diskussionsraum" ist, war früher die Bibliothek und ist künftig ein Multifunktionsraum. FOTO: LBEr
Dormagen. Umbau der alten Schulbibliothek in Multifunktionsraum ist Übergangslösung.

Das einstimmige Votum des Betriebsausschusses Eigenbetrieb, die ehemalige Bibliothek am Bettina-von-Arnim-Gymnasium zu einem Multifunktionsraum umzubauen, ist eine Entscheidung, die der Schule auch Zeit bringt. Darauf wies in der Diskussion Stadtkämmerin Tanja Gaspers hin. Sie sagte: "Durch diesen Umbau bekommt die Schule die Gelegenheit, in Ruhe über die Einführung des Ganztags zu sprechen."

Immer noch, das wurde in der Sitzung deutlich, besteht ein offenbar unauflösbarer Zusammenhang zwischen dem Einbau einer Mensa, in dem die Schülerschaft mittags ein warmes Essen einnehmen kann, und der offiziellen Umwandlung des Gymnasiums in eine Ganztagsschule. Ein Umstand, der an der Schule kritisch beurteilt wird. "Ich möchte beide Themen gerne getrennt betrachten, ich sehe dort keine Zwangsläufigkeit", sagt Schulleiter Theodor Lindner. Die jetzt beschlossenen Umbaumaßnahme trifft indes auf volle Unterstützung. Danach wurde Gaspers in der Sitzung auch gefragt, ob denn die Planungen mit Schule und Elternvertretern abgesprochen seien. Mit der Schule auf jeden Fall, sagte sie. Aber auch bei den Eltern ist das 35.000 Euro teure Vorhaben unumstritten. Das bestätigte Schulpflegschaftsvorsitzender Jan Wisser: "Gut, wenn es dort eine Lösung gibt und die Kinder dann wissen, wo sie sich auch einmal hinsetzen können." Das ist heute auch schon der Fall: im Treppenhaus oder in Fluren.

Jetzt ist vorgesehen, eine Flurwand zu entfernen, um so einen größeren und multifunktional nutzbaren Raum zu erhalten. Als weitere Maßnahme ist der Einbau einer Windfanganlage vorgesehen sowie der Einbau einer Akustik-Decke inklusive neuer Beleuchtung. Für die Verwaltung ist dies ein erster Schritt im Rahmen einer Reihe von weiteren Baumaßnahmen an dem innerstädtischen Gymnasium. Wie zum Beispiel Heizungsanlage, Aula, Mensa, Atrium. Für die schulpolitische Sprecherin der SPD, Birgit Burdag, ist die Schaffung des Multifunktionsraums eine "Notwendigkeit, von der wir uns auch vor Ort überzeugt haben."

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: BvA soll in Ruhe Ganztag diskutieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.