| 00.00 Uhr

Dormagen
CDU Nievenheim: Barbara Brand folgt auf Frank Goertz

Dormagen. Der CDU-Ortsverband Nievenheim hat nach den Wahlen auf der Mitgliederversammlung ein neu sortiertes Vorstandsteam: Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Barbara Brand übernahm den Vorsitz von Frank Goertz. Der Stadtverbandsvorsitzende der CDU ist aber weiterhin im Vorstand des Ortsverbands Nievenheim aktiv - er ist nun der Stellvertreter von Barbara Brand, die Kreistagsabgeordnete ist.

Jakob Leusch unterstützt als Schriftführer das Gremium. Schatzmeister Friedhelm Eickelkamp kümmert sich um die Kasse, Dieter Leuffen ist sein Stellvertreter. Zum Beisitzer wurden gewählt: der JU-Vorsitzende Paul Cannata, die beiden ehemaligen Ratsmitglieder Hannelore Feckler und Hildegard Leuffen sowie die aktuellen Ratsmitglieder Carola und Rüdiger Westerheide. "Unsere Vorstandsarbeit ist eine Gemeinschaftsleistung, und diese wollen wir in den nächsten zwei Jahren fortsetzen", erklärte Barbara Brand. Im Anschluss an die Wahlen informierte André Emanuel Dewies, der Einrichtungsleiter des Caritashauses St. Josef in Nievenheim, über die Angebote und Vernetzung in der Altenpflege am Standort Nievenheim. Viele Fragen drehten sich um Pflegestufen und -sätze, die Veränderungen durch das Pflegestärkungsgesetz, die Einbindung von Ehrenamtlern, die Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und den Krankenhäusern. Die Baumaßnahmen und Veränderungen im Rahmen der Umstellung von Zwei-Bett- auf Ein-Bett-Zimmer, die Nutzung von Kurzzeitpflege, das Anmeldeverfahren, aber auch die beruflichen Perspektiven in der Pflege und Serviceleistungen ließen die Diskussion nicht abreißen. "Wir sind froh, eine solche Einrichtung im Herzen von Nievenheim zu wissen und werden diese in politischen Gremien unterstützen", fasst Barbara Brand zusammen.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: CDU Nievenheim: Barbara Brand folgt auf Frank Goertz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.