| 18.14 Uhr

Chempark Dormagen
Ineos weist auf "Licht- und Geräuschbelästigung" hin

Dormagen. In einer Anlage bei Ineos in Dormagen gibt es seit Donnerstagnachmittag eine "Fackeltätigkeit", wie das Chemieunternehmen mitteilte. 

Der Grund für das Brennen der Hochfackel ist nach Angaben des Unternehmens der Ausfall einer technischen Einrichtung in einer Anlage des Betriebs im Chempark. Seit dem Nachmittag wird deshalb Gasüberschuss verbrannt, weshalb es zu "Licht- und Geräuschbelästigungen" in der Nachbarschaft kommt. 

(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chempark Dormagen: Ineos brennt Fackel ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.