| 00.00 Uhr

Dormagen
China-Schau stimmt auf Festival Alte Musik ein

Dormagen. "Secret Sounds - Der Klang Chinas": Der im wahrsten Sinne des Wortes geheimnisvolle Titel bezeichnet eine ungewöhnliche Ausstellung, die vom 10. bis zum 17. September in Dormagen im Bürgerhaus Horrem zu sehen sein wird und auf das diesjährige Festival Alte Musik in Knechtsteden einstimmen soll. Denn auch dort geht es um das Reich der Mitte.

Die Ausstellung beschäftigt sich vor allem mit der chinesischen Musiktradition und ihrem für westliche Ohren einerseits fremdartigen, andererseits faszinierenden Klangkosmos. Auf die Besucher warten 64 interaktive Hör- und Informationsboxen, die erkundet werden können. schreibt Nicole Oberlinger, Pressesprecherin des Festivals Alte Musik Knechtsteden. Die Bandbreite der Musikbeispiele reiche von Peking-Oper bis Mandopop, von den Klangkulissen der Millionenmetropolen bis hin zu uralten Kultmusiken. Exotische Exponate warten auf ihre Entdeckung, darunter die Mundorgel sheng, deren mehrstimmiges Spiel wahre Wunder bewirken soll.

Die Ausstellungseröffnung ist für Sonntag, 10. September, um 17 Uhr vorgesehen. Dann wird Kammermusik aus China und Europa zu hören sein. Es musizieren Bundespreisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" und Gewinner der China Youth Music Competition. Danach führt Kurator Karsten Gundermann durch die Schau. Kürbis, Stein oder Seide - Ordnung in der Fülle an Klängen stifte das aus der traditionellen chinesischen Musik stammende bayin, eine Einteilung der Instrumente in acht Klanggruppen, erläutert Nicole Oberlinger. Gundermann schaffe mit diesem Konzept Raum für das Sich-Hineindenken in die chinesische Musik, bis hin zum Erfassen der ganzen Tiefe ihrer Gestaltung. "Westliche Hörer können sich dabei mit vielen Menschen in China vereint sehen", glaubt Oberlinger, "auch dort ist diese Musik längst nicht jedem vertraut und ohne weiteres verständlich."

Die Ausstellung im Bürgerhaus Horrem ist jeweils in der Zeit von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

(ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: China-Schau stimmt auf Festival Alte Musik ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.