| 00.00 Uhr

Dormagen
City-Offensive stellt Stadtteil-Wettbewerb vor

Dormagen. Neuwahlen zum Vorstand beim Treffen am 13. Juni.

Um Personal, aber vor allem um inhaltliche Themen geht es bei der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft City-Offensive Dormagen (CiDo). Die Innenstadtakteure treffen sich am Montag, 13. Juni, ab 19.30 Uhr, im "Ratskeller" (erste Etage). Die Führung mit Vorsitzender Michaela Jonas und Vize Dirk Reißer hat vor allem die zweite Jahreshälfte im Blick. Sie wollen den Mitgliedern ihre Ideen präsentieren und mit ihnen diskutieren.

Eine personelle Änderung wird es geben: Schatzmeisterin Christina Danic wird aus beruflichen Gründen von ihrem Amt zurücktreten. Die bisherige Beisitzerin Nina Eichhorn hat ihre Bereitschaft erklärt, für diesen Vorstandsposition kandidieren zu wollen.

Vorsitzende Jonas wird in ihrem Bericht nach dem Rückblick auf 2015 (inklusive Finanzergebnis) den Wirtschaftsplan 2016 vorlegen. Interessant wird es auch beim Punkt "Ausblick zweite Jahreshälfte": Dort wird es Informationen zu der geplanten Mitmach-Aktion von CiDo während des Michaelismarktes geben. Wie im Vorfeld zu hören ist, ist ein Stadtteil-Wettbewerb geplant, der zum verkaufsoffenen Sonntag am 25. September Spiel, Spaß und Spannung garantieren soll.

Außerdem wird es um die Teilnahme an der IHK-Aktion Heimatshoppen gehen, das Projekt plastiktütenfreie Stadt und den Weihnachtsmarkt 2016. Möglicherweise werden auch die Themen Freifunk in der Innenstadt und das Onlineshoppen bei Ebay am Beispiel der Stadt Mönchengladbach angesprochen, beziehungsweise die City App.

"Außerdem können die Mitglieder zum Schluss selbst Themen einbringen und diskutieren", sagt Michael Jonas, "wobei hier eine zeitliche Einschränkung von maximal 45 Minuten vorgesehen ist". Im Anschluss soll das Treffen bei einem Glas Kölsch ausklingen und die Mitglieder dabei noch miteinander ins Gespräch kommen.

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: City-Offensive stellt Stadtteil-Wettbewerb vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.