| 00.00 Uhr

Dormagen
Covestro plant Weltrekord mit "Menschen-Gabelstapler"

Dormagen. Am Dienstag soll Eintrag ins Guinnessbuch gelingen. Von Stefan Schneider

Der Kunst- und Werkstoffproduzent Covestro geht auf Rekordjagd. Aber diesmal stehen nicht Umsatz- und Gewinnzahlen im Fokus des Unternehmens, sondern das Ziel, mit einer außergewöhnlichen Aktion einen Eintrag ins Guinnessbuch zu erreichen. Am kommenden Dienstag, 10. Oktober, sollen Covestro-Mitarbeiter vom Dormagener Standort mit Familienangehörigen, Freunden und Dormagener Bürgern einen Gabelstapler aus Menschen formen.

Das geschieht nicht einfach so. Der Anlass für das Projekt ist die feierliche Einweihung eines neuen Covestro-Industriekunstwerkes im Chempark, das von der Bundesstraße 9 aus bereits zu sehen ist und sich in der Nähe des Besucherempfangs befindet: ein XXL-Hochregallager, dessen Fassade das Team des Wuppertaler Graffitikünstlers Martin Heuwold im bunten Bauklotz-Erscheinungsbild gestaltet hat. Zwei Monate haben die Sprayer dafür gebraucht, und Klaus Jaeger, NRW-Standortleiter bei Covestro, betrachtet es bereits als neues Wahrzeichen für den Standort Dormagen und sogar für die ganze Region. Covestros Vorstandsvorsitzender Patrick Thomas will es sich nicht nehmen lassen, dem Kunstwerk am Dienstag selbst den letzten Pinselstrich hinzuzufügen.

Besonderen Anreiz, den Weltrekord zu schaffen, bietet den Dormagener das Vorbild der Covestro-Belegschaft am Standort Brunsbüttel. Denn die haben im November des vergangenen Jahres vorgelegt, indem über 500 Mitarbeiter dort auf dem Betriebsgelände das größte menschliche Puzzleteil der Welt gebildet hatten. Auch dabei war ein Riesen-Kunstwerk präsentiert worden, das ebenfalls von der Heuwold-Truppe kreiert worden war: Sie hatte einen 132 Meter hohen Industrieschornstein im bunten Puzzle-Look aufbereitet. "Und Dormagen wird der Startschuss für weitere Industriekunst-Projekte in NRW sein", kündigte Klaus Jaeger an, ohne mehr zu verraten.

Um die Nachbarn aus der Dormagener Bevölkerung bei dem Weltrekordversuch einzubinden, lädt Covestro alle Interessierten für den heutigen Montag, 9. Oktober, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr zur Einstimmung ins Eiscafé Adamis in der Rathaus-Galerie ein. Neben Eis, Espresso, Cappuccino und heißer Schokolade gibt es dabei für alle Interessierten auch etwas zu gewinnen: die Möglichkeit, selbst beim Rekordversuch mitzumachen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Covestro plant Weltrekord mit "Menschen-Gabelstapler"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.