| 07.52 Uhr

Dormagen
Das sind die Attraktionen der Spätkirmes

Das sind die Attraktionen der Spätkirmes 2017 in Dormagen
Die Schwarzwald-Stube mit Biergarten bietet Bier, Cocktails und alkoholfreie Getränke an. FOTO: Carina Wernig
Dormagen. Der Bürger-Schützen-Verein Dormagen feiert sein Jubiläumswochenende mit einer Kirmes von heute bis Dienstag. Von Carina Wernig

Das gab es seit Jahrzehnten nicht mehr: Zwei Mal Kirmes im Jahr auf dem Schützenplatz Dormagen. Doch das Jubiläumsjahr des Bürger-Schützen-Vereins (BSV) Dormagen macht es möglich: Zum 150-jährigen Bestehen veranstaltet der BSV von heute an bis Dienstag eine Spätkirmes mit 28 Geschäften. "Immer wieder bleiben Dormagener stehen und sagen, wie schön sie das finden, dass es eine weitere Kirmes gibt", berichtet Uwe Kosbab, seit Jahren "Kirmesarchitekt" im Schützenplatz-Team des BSV. Wie sein Sohn Patrick hat er sich wieder eine Woche Urlaub genommen, um die Kirmes - ähnlich groß wie die im Juni - zu stemmen.

Denn auf die Besucher warten ab heute um 14 Uhr fünf große und fünf kleine Fahrgeschäfte, dazu einige Los-, Wurf- und Schießbuden, mehrere Süßigkeiten-, Imbiss- und Getränkestände. "Wir wollen einen Mix aus Altbewährtem und Neuem anbieten", erklärt Patrick Kosbab. Mehr als 400 Telefonate waren nötig, um nach dem Schützenfest Ende Juni die Spätkirmes-Schausteller zu verpflichten. "Dabei haben uns noch in dieser Woche eine Geisterbahn und ein Neun-D-Kino abgesagt", weist sein Vater auf Änderungen hin. Gestern Nachmittag wurde noch das Fahrgeschäft "No Limit" erwartet, mit dem die Besucher im freien Fall in drei Sekunden von Null auf 120 Kilometer pro Stunde beschleunigt werden.

Die Kinderachterbahn rast im Wild-West Stil. FOTO: cw-

Direkt am Eingang zum Kirmesplatz steht "Alpha 1" der Familie Peeters, das erstmals Station in Dormagen macht. Es arbeitet mit Zentrifugalkraft (vier G), so dass der aufrecht stehende Gast in dem sich bis auf 22 Meter Fahrhöhe drehenden Rad nach außen gedrückt wird. "Ich freue mich auf Dormagen", sagt Betreiber Johannes Peeters, der ebenso wie seine Kollegen auf Sonne und viele Besucher hofft: "Das Wetter ist unser größter Feind", erklärte er. Mit Hilfe seines Auf- und Abbauteams aus Holland war das große "Alpha 1"-Geschäft am Mittwoch schnell aufgebaut, gestern wurde es am neuen Standort getestet und für die Besucher auf Hochglanz poliert. Es wird auch bei der nächsten Kirmes im Juni 2018 in Dormagen präsent sein. "Die Vorbereitungen für die nächste Kirmes haben schon begonnen", bestätigt Uwe Kosbab.

Ein Auto-Scooter, eine Kinderachterbahn durch den "Wilden Westen", ein Disney-Kinderflieger, ein kleiner Kettenflieger, der leuchtende "Break Dancer" aus Holland und der strahlende Musik-Express der Familie Dornmeier, der nur Rock-Musik spielt, ergänzen das Fahr-Angebot auf der Kirmes. Dazu gibt es "Bull Riding".

Die Kinderachterbahn soll Familien in den "Wilden Westen" transportieren. Auf der Spätkirmes auf dem Schützenplatz Dormagen darf auch der Musik-Express nicht fehlen. Die Kinderachterbahn soll Familien in den "Wilden Westen" transportieren. Auf der Spätkirmes auf dem Schützenplatz Dormagen darf auch der Musik-Express nicht fehlen. FOTO: cw-

Auch auf dem gastronomischen Sektor gibt es neben Curry-Jupp, "Mister Wok" und dem Imbiss gegenüber dem Zelt auch Neues: Ein kleines Café ("Le Petit Café") mit überdachten Sitz-Möglichkeiten bietet Crêpes, Kuchen und Suppen an. Und in der Schwarzwald-Stube mit angeschlossenem Biergarten gibt es neben Bier und alkoholfreien Getränken auch Cocktails.

"Wir freuen uns auf das Jubiläums-Wochenende", sagte BSV-Geschäftsführer Hans-Arnold Heier. Denn heute bei der Kölschen Party, bei der die Domstürmer und die Gohrer Bergpiraten auftreten, und morgen beim Oktoberfest mit "Allgäu Yetis" soll im Festzelt groß gefeiert werden. Restkarten (16,78 Euro, beide Veranstaltungen für 30 Euro) gibt es an der Abendkasse.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das sind die Attraktionen der Spätkirmes 2017 in Dormagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.