| 00.00 Uhr

Dormagen
Deichverband spart bei Gutachten

Dormagen. Deichgräf Hauschild und der Vorstand haben mit Ingenieuren nachverhandelt. Von Carina Wernig

Im neuen Deichamt, dem Vorstand des Deichverbandes Dormagen/Zons, die Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen, habe sich bereits ausgezahlt. Darauf wies Deichgräf Reinhard Hauschild in der Sitzung des Erbentags, des gewählten Spitzengremium des Verbandes, hin. Hauschild, der sich in seinem Kurs bestätigt fühlt, erklärte: "Durch eingehende Nachverhandlungen von Nachtragsangeboten der beteiligten Ingenieure haben wir 61 482,54 Euro gegenüber dem meinem Vorgänger vorliegenden Angebot eingespart." Das Deichamt-Team habe das "recht üppige Angebot" analysiert und nun verringert. So werde die Gutachten- und Beratungsleistung auf ein Minimum reduziert, wie Hauschild ausführte: "Wir brauchen sicher eine Mindestanzahl an Bohrungen, aber eben nicht unbedingt die größtmögliche Intensität", sagte er. Durch die nun eingesparte Summe von mehr als 61 000 Euro habe das Deichamt-Team die "höhere Aufwandsentschädigung für vier Jahre bereits jetzt verdient", wies Hauschild auf die Kritik daran hin, dass seine erste sichtbare Amtshandlung in der Erhöhung der Zahlungen um jährlich höchstens 15 700 Euro an die Deichamts- und Erbentagsmitglieder bestanden hatte. Erwartet werde eine Summe von 12 230 Euro pro Jahr.

Auch die Miete von zwei Stromkästen auf dem Dorfplatz in Stürzelberg (rund 1000 Euro im Jahr) spart sich der künftig: "Im Falle eines Hochwassers sollen sie für genügend Strom der Gerätschaften sorgen. Sie müssen nicht vorrätig sein, sondern könnten im Bedarfsfall innerhalb von wenigen Stunden wieder aufgestellt werden", meint Hauschild: "Da muss keiner Angst haben, wir streichen nur eine vermeidbare Ausgabe."

Zudem beschloss der Erbentag einstimmig, dass die Varianten für die einzelnen Sanierungsabschnitte des Deichs auf Bürgerversammlungen innerhalb von 14 Tagen diskutiert würden: "Dadurch beteiligen wir die Bürger Schritt für Schritt", betonte Hauschild.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Deichverband spart bei Gutachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.