| 00.00 Uhr

Dormagen
Delhovener Löschzug verzichtet auf Maifeier - Neuauflage 2017

Dormagen. Am Samstag, 30. April, wird es in Delhoven keine Maifeier des Löschzugs Delhoven der Freiwilligen Feuerwehr geben. Das erklärte Löschzugführer Karl-Heinz Panitzke in einer Pressemitteilung: "Wir bedauern sehr, dass diese Tradition unterbrochen wird. Aus internen Organisationsgründen können wir die Veranstaltung in diesem Jahr nicht mit ehrenamtlichen Helfern stemmen." Auf Nachfrage unserer Zeitung präzisierte Panitzke: "Wir hätten mit zu wenigen Helfern eine Veranstaltung stemmen müssen, die anders hätte aufgezogen werden müssen, um allen ein schönes Fest zu bieten."

In den vergangenen beiden Jahren war es in Delhoven rund um den "Tanz in den Mai" laut des Löschzugsführers zu einigen "Auffälligkeiten im Umfeld" gekommen. So hatten sich viele Jugendliche aus der Region anscheinend gezielt in Delhoven getroffen. "Der Kinderspielplatz war mit Flaschen übersäht", so Panitzke. Zwar sei es der Polizei und der Feuerwehr gelungen, größere Randale wie in Zons vor drei Jahren zu verhindern, trotzdem wären bei einer Neuauflage einige Maßnahmen nötig gewesen, wie der Löschzugführer erklärt: "Wir hätten den Bereich eingezäunt und auch mehr Ordnungskräfte eingesetzt - dafür war uns aber die Zeit zu knapp, auch die Kosten waren nicht zu klären." Das bedeutet jedoch nicht das Aus für die Traditionsveranstaltung: Für 2017 soll bald bereits die Planung anlaufen. "Im nächsten Jahr wollen wir die Tradition gern weiter fortführen", sagt Karl-Heinz Panitzke, der zuversichtlich ist, dass nach der Pause eine gute Lösung entwickelt und umgesetzt wird. Und das soll frühzeitig geschehen, damit die Planungszeit ausreicht.

Das sieht auch die Stadt Dormagen so. Stadt-Pressesprecher Harald Schlimgen erklärte: "Es hat keine zusätzlichen Auflagen des Ordnungsamtes für die Maifeier gegeben." Bis zu einem Genehmigungsantrag ist es gar nicht gekommen, da sich der Löschzug bereits im Vorfeld entschieden hat, dieses Jahr auf die Feier zu verzichten. Die Stadt möchte den Löschzug aktiv unterstützen, damit die Traditionsfeier nicht dauerhaft ausfällt, so Schlimgen: "Wir möchten allen Vereinen Hilfestellungen geben, damit sie solche Feiern weiterhin veranstalten können."

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Delhovener Löschzug verzichtet auf Maifeier - Neuauflage 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.