| 00.00 Uhr

Dormagen
Die 13. Tannenbusch-Woche beginnt mit Ritterspielen

Dormagen. Mit den "Rittern des Geheimen Rathes" aus Mechernich startet die Tannenbusch-Woche am Sonntag, 26. Juni, in ihre 13. Auflage, die bis 3. Juli dauert und für die Hit-Markt-Leiter Helmut Röder ("Die Hit-Naturstiftung unterstützt das gern") die Schirmherrschaft übernommen hat. Gestern wurde das Programm der Gemeinschaftsaktion von Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) und Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Dormagen vorgestellt. "Die Ritter sollen den Eröffnungstag verschönern", erklärte Ellen Peterburs, Leiterin des Wildparks Tannenbusch. Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung am 26. Juni auf der Spielwiese. Es sind viele Aktionen für Kinder geplant. Dazu wird der neugestaltete "Naturerlebnispfad" der SDW eröffnet. "Zwölf Stationen sollen den Besuchern die Natur näherbringen", erläuterte Rolf Wörhoff (SDW). Für einige der waldpädagogischen Veranstaltungen können sich noch Kitas und Schulen bei Gerfried Wutte (02133 82255) anmelden.

"Wir hoffen auf gutes Wetter", sagte Stadtmarketing-Leiter Guido Schenk, auch für das Sport-Sommerfest am 29. Juni ab 16 Uhr, den Geopark in "lichter Nacht", den die evd unterstützt, und das Abschluss-Wochenende mit Kindersachen-Trödelmarkt ab 11 Uhr und Eltern-Kind-Veranstaltung Jagen und Kochen ab 13 Uhr (am 2. Juli) sowie der Greifvogelflugschau am 3. Juli ab 11 Uhr. "Wir freuen uns auf viele Gäste bei der Tannenbusch-Woche, die die gute Zusammenarbeit von SVGD und SDW zeigt", sagte SVGD-Geschäftsführer Ulrich Pfister. Der Eintritt ist kostenlos, die Parkplatzgebühr am Wochenende: zwei Euro.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Die 13. Tannenbusch-Woche beginnt mit Ritterspielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.