| 09.04 Uhr

Dormagen
Dieb im Bayern-Trikot flieht zu Fuß über die Autobahn

Dormagen. Die Polizei fahndete am Dienstag Nachmittag nach einem jungen, etwa 25 Jahre alten Mann, der an der Johannesstraße aus einem Auto heraus einen Kinderrucksack gestohlen hat.

Auffallend: Der Dieb trug ein rotes Trikot von Bayern München, weiße Sportschuhe und eine dunkle Kappe. Zeugen hatten den Mann bei seinem Diebstahl beobachtet und die Polizei alarmiert.

Die Zeugen sprachen den Mann an, der daraufhin die Flucht ergriff und dabei den Rucksack zurückließ.

Als Streifenwagen in der Nähe des Tatortes die Fahndung nach dem Unbekannten aufnahmen, machte eine Frau an der Sonnenstraße auf sich aufmerksam und schilderte den Polizisten, dass ein Mann, auf den die Beschreibung passte, soeben ein weißes Fahrrad vor ihrem Haus gestohlen habe und damit in Richtung Kohnacker gefahren sei.

Ein weiterer Hinweis ging durch einen Berufskraftfahrer ein, der den Verdächtigen im Bereich der Raststätte Nievenheim in einer waghalsigen Aktion über die Autobahn A57 flüchten sah. In die weitere Fahndung wurden auch Beamte der Autobahnpolizei eingebunden. Die Spur des Taschen- und Fahrraddiebs verlor sich jedoch kurz darauf.

Inzwischen ermittelt die Kripo und bittet unter der Telefonnummer 0213 3000 um Hinweise zum Gesuchten, der etwa 180 Zentimeter groß und schlank ist und auffallend schlechte Zähne (Vorderzähne fehlten zum Teil) hat.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Dieb im Bayern-Trikot flieht zu Fuß über die Autobahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.