| 17.56 Uhr

Goldberger See in Dormagen
59-Jähriger stirbt nach Tauchgang

Dormagen: 59-Jähriger stirbt nach Tauchgang am Goldberger See
Der Goldberger See in Dormagen ist beliebt bei Surfern und Tauchern. FOTO: Linda Hammer
Dormagen. Bei einem Tauchunfall im Goldberger See in Dormagen am frühen Dienstagmorgen ist ein 59-jähriger Mann gestorben. 

Die Feuerwehr war um kurz nach 8 Uhr zum Goldberger See ausgerückt. Aus noch unbekannten Gründen war der 59-jährige Mann aus 20 Meter Tiefe vermutlich zu schnell aufgestiegen. Sein Tauchpartner konnte ihn noch an Land bringen, dort benötigte er dann Erste Hilfe und wurde reanimiert.

Nach der erfolgreichen Wiederbelebung wurde der Mann laut Feuerwehr in eine Druckkammer gebracht. Nach Informationen unserer Redaktion ist er in ein Krankenhaus eingeliefert worden und dort gestorben.

(vdp)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.