| 14.31 Uhr

Dormagen
Gaststätte "Deutsches Haus": Technischer Defekt verursacht Brand

Feuerwehr löscht Brand in Gaststätte "Deutsches Haus" in Dormagen
Feuerwehr löscht Brand in Gaststätte "Deutsches Haus" in Dormagen FOTO: Daniel Bothe
Dormagen. In Dormagen hat es in der Nacht zu Freitag gebrannt. Am frühen Morgen löschte die Feuerwehr an der Nettergasse einen Brand in der Gaststätte "Deutsches Haus". Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr Dormagen wurde gegen 4.20 Uhr alarmiert. Anrufer meldeten Flammen aus der Gaststätte "Deutsches Haus". Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich das Ergeschoss im Vollbrand, Flammen schlugen aus den Fenstern. Alle Personen hatten sich bereits selbstständig aus dem Haus gerettet.

Die Feuerwehr führte einen Löschangriff von Innen sowie von außen durch. Der Sachschaden und die Brandursache konnten zunächst nicht beziffert werden. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften sowie dem Rettungsdienst vor Ort.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Neusser Fachkommissariats, in die auch ein Gutachter miteinbezogen wurde, ist von einem technischen Defekt als Brandursache auszugehen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Brand in Gaststätte "Deutsches Haus" – keine Verletzten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.