| 13.29 Uhr

Dormagen
Cannabis-Geruch überführt gesuchten 19-Jährigen

Dormagen: Cannabis-Geruch überführt 19-Jährigen
Ein 19 Jahre alter Dormagener hat zugegeben, Drogen konsumiert zu haben (Symbolfoto). FOTO: dpa
Dormagen. Ein 19 Jahre alter Dormagener, gegen den ein Haftbefehl am Amtsgericht Neuss vorliegt, ist wegen des Geruchs von Cannabis überführt worden.

Die Polizei wurde wegen starkem Cannbis-Geruch am Donnerstagabend zu einem Mehrfamilienhaus in die Piwipper Straße gerufen. Die Bewohnerin öffnete die Tür und war erstaunt über den Vorwurf, dass in ihrer Wohnung Drogen konsumiert wurden. Zudem gab sie an, alleine zu sein. 

Doch eine offene Balkontür machte die Beamten stutzig. Auf dem Vordach fanden die Beamten dann den 19-Jährigen vor. Dieser gab an, einen Joint geraucht zu haben. Das war allerdings nicht der Grund für seine versuchte Flucht, vielmehr liegt gegen den Jugendlichen ein Haftbefehl vor. 

Cannabis-Wirkung - die zehn wichtigsten Fakten im Überblick

Die Polizisten nahmen den Heranwachsenden fest. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wird folgen.

(seeg)