| 17.11 Uhr

Entscheidung im Hauptschuss
Musikschule bleibt in städtischer Hand

Dormagen. Aus der geplanten Übernahme der städtischen Musikschule durch den Rhein-Kreis Neuss wird (vorerst) nichts: Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses stimmten am Freitag mit deutlicher Mehrheit dagegen.

CDU, SPD, Grüne und Piraten/Die Linke waren für den Verbleib der Musikschule bei der Stadt, während sich Zentrum und FDP für eine Übernahme durch den Kreis aussprachen. Die Hauptbegründung für die Ablehnung der Fusion sind finanzielle Gründe: Die Große Koalition aus CDU und SPD hält das von der Verwaltung angegebene Sparpotenzial von 50.000 Euro pro Jahr für nicht groß genug. "Die Schmerzgrenze war nicht erreicht", sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Bernhard Schmitt.

 

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hauptausschuss: Musikschule bleibt in städtischer Hand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.