| 14.12 Uhr

Einsatz
Polizist fängt Pony mit Tragegurt ein

Dormagen: Polizist fängt Pony mit Tragegurt ein
Der Kommissar mit dem Pony. FOTO: Polizei NRW
Dormagen. Ein junger Polizist hat am Sonntag ein Pony eingefangen, das ausgebüxt war und es sich im Garten eines Anwohners gemütlich gemacht hatte.

Der Anwohner entdeckte das Pony gegen 8.45 Uhr in Rheinfeld seinem Vorgarten. Es war in der Nacht von seiner Weide weggelaufen – über einen defekten Zaun.

Ein Polizeibeamter (24) fing das Tier mit dem Tragegurt seiner Einsatztasche ein, führte es zurück auf die Weide und reparierte den defekten Zaun. Gerade noch rechtzeitig: Das Pony wollte gerade auf die Bundesstraße 9 laufen. 

(hsr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Polizist fängt Pony mit Tragegurt ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.