| 11.37 Uhr

Täter auf der Flucht
Bewaffneter Räuber überfällt Bäckerei in Dormagen

Dormagen. Am Samstagmorgen hat ein maskierter Mann eine Bäckerei auf der Ubierstraße in Dormagen überfallen. Er drohte mit einem Messer und verlangte Geld. Der Täter ist auf der Flucht.

Der Überfall geschah um 7.25 Uhr. Nach der Tat flüchtete der Räuber zu Fuß mit einem mehrstelligen Geldbetrag in Richtung Langemarckstraße, berichtet die Polizei.  Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa  20 Jahre alt und geschätzt 1,70 Meter groß, schlanke Gestalt. Er war bekleidet mit einer grünen Bomberjacke, dunkler Jeans und dunklen Sportschuhen. Der Täter sprach deutsch mit südländischem Akzent und transportierte die Beute in einer grünen Tüte ab. Bei der Maskierung soll es sich um eine Skimaske gehandelt haben.

Ob ein Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine Bäckerei in Rheinfeld vom 11. November besteht, prüft die Kriminalpolizei derzeit.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Umfeld der Bäckerei verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.  

(top)