| 00.00 Uhr

Dormagen
Eemol Prinz ze sin in Dormagen am Rhing

Unterwegs mit dem Dreigestirn KG "Ahl Dormagener Junge"
Unterwegs mit dem Dreigestirn KG "Ahl Dormagener Junge" FOTO: L. Berns
Dormagen. NGZ-Redakteurin Carina Wernig ist Prinz des Dreigestirns der KG "Ahl Dormagener Junge". Mit Bauer Susanne Klein und Jungfrau Nadja Kolfenbach tourt sie durch die Narrensäle. Ihr Erfahrungsbericht eines langen Prinzentages.

Für den Frohsinn fließt viel Schweiß, für den Frohsinn mache ich "Überstunden" - aber es lohnt sich. Gemeinsam Spaß und Freude erleben, fröhlichen Menschen begegnen, tanzen, schunkeln, singen - so soll Karneval sein. Das alles erlebe ich gerade geballt: Als Prinz im Dreigestirn der KG "Ahl Dormagener Junge" kann ich mehr als 60 Termine in dieser kurzen Session genießen. Närrisch war ich schon immer, jetzt kann ich auch offiziell "em Hätze jeck" sein - so das Session-Motto unserer KG.

Sitzung der Turfgrafen in Gohr 2016 FOTO: Berns, Lothar

Lange ausschlafen steht nicht auf dem Plan: Auch am Samstag müssen Prinzen früh aufstehen, um rechtzeitig parat und im Ornat zu sein. Allerdings geht das nicht allein, die vielen Knöpfe auf der blau-gelben Oberteil-Rückseite können nur mit fremder Hilfe geschlossen werden. Zum Glück sind Bauer Susanne Klein und Jungfrau Nadja Kolfenbach immer an meiner Seite und passen auch auf, dass der Prinzenumhang an der richtigen Stelle sitzt - und ich das gute Stöffchen beim Sitzen nicht zerknautsche.

Erster Termin am Samstag ist um 10 Uhr vor dem Historischen Rathaus die Wagenübergabe mit Heinz-Joachim Pesch, der uns einen Ford Transit als Tollitäten-Wagen zur Verfügung stellt. Ungewohnt, aber sehr schön, den eigenen Namen als "Carina I." am Autofenster zu lesen. Der zuverlässige Prinzenfahrer Günter Stude fährt das Dreigestirn von Termin zu Termin - und die vielen Helfer von Präsident Jens Wagner und Geschäftsführer Erik Lierenfeld über die vier Prinzenführer bis zum Standartenträger Mike Funk. Alle gemeinsam passen wir aber dann doch nicht ins Auto...

Rhein-Kreis Neuss: Das sind die besten Karnevalssitzungen 2016

Weiter geht's zum Hit-Markt, wo wir beim Tollitäten-Empfang auf viele Prinzenpaare, Dreigestirns-Kollegen, Vorstände, Elferratsmitglieder, Garden und unseren Kinderprinzen Leon Ladermann treffen. Immer wieder im Weg: die Prinzenfedern, die mir entrüstetes Schnauben und verbale Proteste der hinter mir Stehenden einbringen. Tja, wer sagt denn, dass ein Prinz beliebt sein muss? Als Sofort-Maßnahme werden die Federn hoch gesteckt, so dass nur noch "ganz Große" leiden. Ich bin in allerbester Gesellschaft: "Ich weiß, wie das ist", beruhigt mich Ex-Prinz Michael Dries, jetzt Prinzenführer, während sein Kollege Martin Voigt die Getränke-Lage im Blick hält. Begleiter Nummer 3, Michael Kolfenbach passt auf Zepter und Spiegel auf, so lange spricht Prinzenführer Manfred Klein, Mann von Bauer Susanne, mit vielen närrischen Freunden, darunter auch Sohn Thorsten, Vorsitzender der KG Gohrer und Broicher Turfgrafen. Beim Traditionstreffen in Delhoven, auf der Pfarrsitzung St. Michael und bei der Sitzung in Gohr tragen wir unser Sessionslied "Wir sind da" auf die Melodie von Abbas "Waterloo" vor - die tolle Stimmung beflügelt uns.

Dormagen: Das sind die Top-Karnevalstermine 2016

Erschöpft, aber sehr glücklich falle ich um 1.30 Uhr ins Bett - ohne Ornat. Das lüftet am Fenster, damit es am Sonntag für die nächsten Termine frisch ist. Wie ich auch...

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Eemol Prinz ze sin in Dormagen am Rhing


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.